Sam McKnight - Hairstylist: "Schön chaotisch!"

Gala schaute bei dem Hairstylisten Sam McKnight bei der Arbeit über die Schulter. Und erhaschte dabei exklusiv einen Blick auf die Vivienne-Westwood-Show

Sam McKnight

Das Zusammenspiel von Hairstylist Sam McKnight

mit seinem Assistenten Koji ist faszinierend zu beobachten. Alles geht Hand in Hand, als wüssten beide, welchen Griff der andere im nächsten Augenblick ausführt. Ein eingespieltes Team, das fließend mit Haarspray, Spangen, Kamm und Bürsten jongliert. Und mit Gips, der sparsam auf Haar und Gesicht appliziert wird.

Sam McKnight und sein Assistent Koji sind hochkonzentriert bei der Arbeit für die Vivienne-Westwood-Show

Der Maestro erklärt, dass die Looks für die unmittelbar bevorstehende Show von ägyptischen Mumien inspiriert sind. "Das war Viviennes Idee", sagt er mit einem Augenzwinkern. Aber Spektakuläres darf man auch erwarten, wenn man zu einer Show von Vivienne Westwood eingeladen ist.

Fertig für den Laufsteg! "All Wrapped Up" heißt der Look, der an altägyptischen Kopfschmuck erinnern soll.

Die britische Designerin mit dem orangefarbenen Schopf ist berühmt für eigenwillige Kreationen, schräge Make-ups und ausgeflippte Frisurenideen. Zentral in Paris, direkt an der Seine am Alexandre Port III, präsentiert sie an diesem Tag ihre neue Frühjahrkollektion, und die Zuschauer werden nach dem Defilee mal wieder aus dem Häuschen sein. Hat man als Krönung auch noch Zutritt in den Backstage-Bereich, in dem die Models heraus geputzt werden, ist die Spannung umso größer.

"Viviennes Shows sind das pure Chaos! Da passt wirklich nur dieses Wort - aber in einem ganz positiven Sinn", sagt Sam McKnight, Hairstylist von Pantene-Pro -V. "Es macht immer sehr viel Spaß, mit ihr zu arbeiten!" Das weiß der renommierte Künstler deshalb so genau, weil er Westwood seit 20 Jahren kennt und regelmäßig mit ihr arbeitet.

Basis eines Top-Stylings ist gesundes Haar. Sams Empfehlung: 2-Phasen-Pflegespray und Pflegespülung aus der "Aqua Light"-Linie (von Pantene Pro-V, ab ca. 3 Euro)

Auch dieses Mal führt Sam wieder das Regiment im Haar-Sektor. Lässig im Polohemd, die Füße in gemütlichen Nikes, wirkt er entspannt. Obwohl Stylisten, Models, die Crew und Journalisten durcheinander wuseln wie in einem Bienenstock. Sein Credo: "Wir versuchen, Stress zu vermeiden." Das gelingt ihm, auch wenn er 31 Models frisieren muss. Zwei Variationen stehen auf dem Plan: Ein Sleeklook und eine nestartige Hochsteckfrisur à la Beehive. Zeit für Fragen nimmt er sich auch. Was macht das Geheimnis von Vivienne Westwood aus? "Ich würde sagen, dass sie ihre ganz eigenen Gedanken hat, so welche, die außer ihr niemand hat. Sie ist einfach Vivienne. Sie lässt sich von niemandem beeinflussen und hat ihren eigenen Kopf", verrät ihr Weggefährte. Dann geht er wieder, hoch konzentriert, ran an die Köpfe. Das Haar der Models ist ihm, was die Rohmasse Ton für einen Skulpteur ist, und seine Frisuren erinnern an Skulpturen. Bevor die Show beginnt, müssen Haar und Make-up sitzen, der Ablauf muss klar sein. Und auch wenn alles chaotisch anmutet, es funktioniert. Pünktlich zur Generalprobe lassen die Models es mit ihrem Lauftraining auf den meterhohen High Heels gut sein, legen Kokosmakronen, Nüsse, Obst und Chips beiseite, stehen wie artige Kinder in Reih und Glied.

Punk-Lady Vivienne Westwood freut sich mit ihren Models über den Erfolg der Show.

Heute laufen keine Topmodels über den Catwalk, aber welche, die es ganz sicher noch werden wollen. Zum Beispiel die blonde Masha. Sie ist gestürzt und nun heilfroh, dass ihr Kleid über das aufgerissene Knie ragt. "Ich bin das erste Mal dabei, und ich bin so aufgeregt!" Was sie von dem Gips in ihrem Haar hält? "Es ist nicht besonders angenehm, aber unkonventionell, das macht nicht jeder!" Genau das ist der Grund, warum sich der Zuschauerraum bis auf den letzten Platz füllt. Hier wird gezeigt, was die Modewelt in der kommenden Saison beschäftigt. Von der Aufregung, die hinter der Bühne noch herrscht, bemerkt man als Zuschauer nichts. Professionell schreiten die Models zu lauten Beats über den Laufsteg. Ganz schön viel Arbeit für eine Show, die nur wenige Minuten dauert. Für Sam aber zählt nur das Ergebnis: Die Frisuren sitzen.

Irina Lange

Sam McKnight - Hairstylist

Video zu Artikel - "Schön chaotisch!"

Sam McKnight - Hairstylist: Video zu Artikel - "Schön chaotisch!"

Themen

Erfahren Sie mehr: