VG-Wort Pixel

Rita Ora Das Frisuren-Chamäleon

Während andere Künstlerinnen ihre Garderobe mehrmals täglich wechseln, findet Rita Ora besonderen Gefallen daran, mit ihren Haaren zu experimentieren. Eine Frisur nach der anderen führt die britische Sängerin stolz zur Schau - und das innerhalb weniger Wochen

Sie wechseln ihre Frisur so häufig wie andere ihre Garderobe: Stars wie Rihanna, Beyoncé Knowles oder Rita Ora scheinen großen Gefallen daran gefunden zu haben, ihre Haare immer wieder neu zu stylen. Von eleganten Hollywood-Wellen bis hin zu farbigen, geflochtenen Zöpfen hat Rita Ora allein in den letzten Wochen schon alles ausprobiert.

Die für ihren ausgefallenen Stil bekannte Sängerin liebt es, mit anderen Schnitten, Colorationen oder Hochsteckfrisuren immer neue Looks zu kreieren. Grenzen scheint es dabei nicht geben: Heute sexy und verführerisch, morgen mit glatter Gel-Frisur und coolem Blick begeistert Rita ihre Fans und die Fotografen. Um ganz plötzlich von heute auf morgen langes Haar zu haben, greift die 23-Jährige wie viele Stars zu Haarteilen und Extensions.

image

Wirklich alltagstauglich sind die exzentrischen Hairstyles der Künstlerin nicht. Besonders Mutige und Partygänger können sich vom Frisuren-Chamäleon Rita Ora aber ganz sicher inspirieren lassen.

kst Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken