Mädchen-Frisuren: Styling-Ideen für Kinderhaare

Wer eine Tochter hat, weiß "Girls have more Fun!" – zumindest beim Herrichten der Haare. Mädchen-Frisuren sind spaßig und selbst kurzes Kinderhaar wird mit dem richtigen Styling schnell zu einem echten Hingucker unter Freundinnen

Von Kopf bis Fuß: Die Twins von Sarah Jessica Parker sind immer schick gestylt

Die Basis für jede schöne Frisur, ob bei Groß oder Klein ist ein passender Haarschnitt. Deshalb werden zuerst Ideen für lange, mittellange und kurze Kinderhaare vorgestellt. Außerdem sind Mädchen schon früh die wahren Styling-Queens – von Glitzerspängchen bis hin zu bunten Strähnchen – Faszination pur!

Lange Haare entknoten

Viele Mädchen wünschen sich schon in jungen Jahren eine lange Walla-Mähne. Und so sind lange Haare ganz besonders beliebt bei den Mädels – von jung bis alt. Aber auch, wenn überschulterlanges Haar der Dauerbrenner in den Haartrend-Charts ist, bedürfen sie viel Pflege und Aufmerksamkeit. Besondere Vor- und Nachsicht braucht man als Elternteil beim Entfernen von "Haarnestern". Diese übergroßen Verknotungen können im Alltag schnell entstehen - zum Beispiel beim wilden Spielen mit Freunden. Mal Hand aufs Herz: Oft sind es doch die Mütter, die sich um die Frisuren ihrer Kinder kümmern. Besonders Haare zu entknoten kann eine nervenzerreibende Aufgabe sein, doch mit den richtigen Tricks  schafft es ein Vater, seiner Tochter die schönsten Frisuren zu zaubern!

Kinderfrisuren

Mädchen-Frisuren leicht gemacht

Dieser Vater ist ein Zopf-Zauberer

15.08.2018

Ein Tipp ist es, sein Mädchen beim Kämmen mit einem Buch abzulenken. Außerdem helfen Übernachtzöpfe, um lästigen Kletten vorzubeugen. Am besten zeigt sich die Mädels-Mähne glatt und gleich lang mit Ausnahme der Haarenden: Denn ein bisschen Spannung bekommt diese Frisur erst, wenn man die vorderen Spitzen ganz sanft im unteren Viertel anstuft. Der Stufenschnitt-Look ist die perfekte Basis für ein vielseitiges und kindgerechtes Styling: Zöpfchen einflechten, Dutt drehen, Schleife rein, hochstecken oder zum Ponytail tragen – alles geht. Auch mit dem Scheitel lässt sich spielen: in der Mitte, der Seite, angeschrägt oder zackig, wirklich alles ist möglich.

Mittellanges Haar 

Ihre Tochter hat Spliss oder ihre langen Haare sind ständig zerzaust? Dann schlagen Sie ihr eine Frisur mit ganz neuem Schwung vor. Mittellanges Haar kann alles: süß, brav, trendig und frech. Die Girls lockern ihr schulterlanges Haar am besten mit einem soften Stufenschnitt auf. Die Frisur wirkt nicht nur trendy und modern – der hippe Hairstyle bringt auch eine schöne Struktur. Haben Sie, wie die Trendsetter-Familie Beckham für Harper schon einmal den Bob für ihre Tochter in Erwägung gezogen? 

Modische Minis

Harper Seven Beckham

Zu der Fashion Show ihrer Mutter geht Harper Beckham in einem schicken Kleidchen mit hübschen Bubikragen aus Häkelspitze. Dazu passen die Lackschühchen besonders gut. Alles ist in einem mädchenhaft eleganten Stil gehalten.
Ist das wirklich Harper Beckham? Normalerweise kennen wir die Tochter von Designerin Victoria Beckham und Ehemann David Beckham, in niedlichen Kleidchen und mit langen Zöpfen. Doch wo sind bloß ihre langen Haare hin?
Nachdem Harpers Haare bereits vor einigen Woche deutlich kürzer geschnitten wurden, bekam sie nun einen echten Kurzhaarschnitt verpasst. 
Victorias ehemalige Bandkollegin Emma Bunton (2. v.r.) alias "Baby Spice" hat die zwei Zöpfchen während ihrer Zeit bei den "Spice Girls" zu ihrem Markenzeichen gemacht. Auch Harper scheint sich zu einem echten Fan zu entwickeln - wer wohl ihr Lieblings-Spice-Girl ist?

96

Mittellange Haare sind super pflegeleicht: Mit nur wenigen Handgriffen ist die wilde Kindermähe blitzschnell zum lockeren Pferdeschwanz oder Top Knot (hoher Dutt) frisiert.

Kurze Haare

Der Trend der Großen floriert jetzt auch beim süßen Nachwuchs – asymmetrische Bobs sind absolut angesagt. Der "Babys Bob" mit leicht angestufter Nackenpartie sieht wirklich sehr hinreißend an kleinen Mädchen aus. Während das Haar zum Hinterkopf hin immer kürzer wird, reichen die vorderen Längen etwa bis zum Wangenknochen und können so auch hinters Ohr gestrichen oder mit süßen Glitzer-Spangen weggesteckt werden.

Lockiges Haar

Diese blonde Engelslocken hat Katie Price bei ihrer Tochter Princess lang gezüchtet.

We love Locken: Lockige Haare so wie von Disney Prinzessin Merida ist der Mädchentraum schlechthin. So ein Lockenkopf in rot, blond, brünett oder schwarz sieht einfach immer entzückend aus – offen oder zum Zopf gesteckt. Mädels mit Kringelhaar lassen sich am besten leichte Stufen vom Kinderfriseur schneiden, das gibt weiches Volumen. Für Mädchen mit glattem Haar gibt es einen einfachen Trick: Einfach mit Flechtzöpfchen schlafen gehen und am nächsten Morgen mit süßen Löckchen überraschen

Top 5 Accessoires für Mädchen-Frisuren

Stil-Ikone Sarah Jessica Parker liebt es, ihre süßen Mädchen zu stylen. Modische Accessoires wie diese niedlichen Haarreifen mit Bommel-Ohren gehören zum festen Repertoire von Tabitha (re.) und Marion (li.).

  1. Spangen + Schleifen: Der Dauerbrenner unter den Accessoires. Ob Pony oder kleine herausfallende Strähnen, mit Glitzerspangen und Schleifen gibt es einfach keine Styling-Probleme.
  2. Einen Haarreif tragen: Denn der Haarreif ist nicht nur Mittel zum Zweck (er soll das Haar aus dem Gesicht halten), sondern sieht ganz nebenbei total hübsch aus. Je nach Modell sorgt der gute alte Haarreif optisch für Abwechslung im grauen Alltag.
  3. Das Bandana (Haarband) sorgt für einen extrem lässigen Look bei Mädchen wie Ronja Räubertochter.
  4. Bunte Haargummis: Lasset die Haargummi-Spiele beginnen! Denn selbst die einfachsten Pferdeschwänze lassen sich mit vielen bunten Haargummis aufpimpen, so wie beim Bubble Tail.
  5. Perlen, Haarteile + Clips: Einzelne Strähnen und künstliche Haarteile in verschiedener Farben als Clip-in sind eine ziemlich coole und manchmal pragmatischere Variante, als dem Kind gleich die kompletten Haare zu färben. Das Gute: Wenn ihrer Tochter die Strähne nach einiger Zeit nicht mehr gefällt, kann diese einfach herausgenommen werden.

Mädchen-Frisuren: 13+ süße Styling-Ideen 

1. Den Pony pimpen

Hat ihre Tochter einen geraden oder schrägen Pony? Dann werden Sie kreativ damit. Als Abwechslung lässt sich der Pony beispielsweise seitlich einflechten oder mit süßen Haarspangen hochstecken. Super crazy Moms können auch den Pony leicht antoupieren und nach hinten feststecken, wie eine Art Tolle.

2. Einfacher Pferdeschwanz, oder 2 á la Pipi Langstrumpf

Er ist herrlich einfach: der Pferdeschwanz. Genau deshalb zählt die Frisur wohl zu den Zopf-Klassikern. Einfach und schnell ist aber nicht gleichbedeutend mit "langweilig". Wenn Sie die Position des einfachen Pferdeschwanzes ganz oben am Kopf oder seitlich ansetzen, ist die Frisur oft gleich eine andere. Oder entdecken Sie das doppelte Pony-Tail-Glück für sich: zwei hohe Pipi-Langstrumpf-Zöpfe jeweils recht uns links sehen kess aus.

Bubble Tail

Kugel-Zopf und aufregende Laufsteg-Frisuren-Styles

18.07.2018

Bubble Tail

Noch bunter und cooler ist der Kugelzopf! Noch nie gehört? Dann machen Sie jetzt Ihre Hausaufgaben und überraschen Ihre Tochter mit einem Bubble Tail.

3. Einen Dutt oder Messy Bun stylen

Die kleine North West ist Kim Kardashians und Kanye Wests erster Spross. Zwei Top Knots rechts und links ergeben einen kecken "Double Bun".

Sind die Haare lang genug, probieren Sie gerne aus, ihrem Spross einen klassischen Dutt zu knoten. Auch hier kann mit der Position gespielt werden: Am Oberkopf heißt der Dutt nämlich "Top Knot", unten nahe des Nackens nennt man ihn "Chignon". Da Kids ohnehin viel herumtollen ist der Messy Bun, der wuschelige Cousin des strengen Dutts noch eine Variante. Die kleine , Tochter von  , zeigt, wie süß ein sogenannter "Double Bun" aussehen kann.

4. Half up, half down

Bitte was? Das Haar halb hochstecken entweder mittels eines simplen Pferdeschwanz oder mit einem trendigen Half-Bun. Wer die Haare offen tragen und doch ein wenig im Zaum halten möchte, liegt mit der halb hochgestecktem Haarvariante genau richtig. Ein smarter Twist: Das Haar wird gezwirbelt und am hinteren Oberkopf zusammengebunden oder mit Haarklammern jeweils seitlich festgesteckt

5. Nur eine Seite hochstecken

Romantisch und verspielt: Der Half Up Braid hat die Laufstege von New York erobert. 

Manchmal erzeugt es besondere Spannung, nur eine Seite der Haare zu behandeln, in welcher Form auch immer. Das Kinderhaar dafür vorsichtig zwirbeln, flechten oder eindrehen. In einer großen oder mehreren kleinen Strähnen. Total modern ist auch der sogenannte "Fake Undercut". GALA erklärt in einem Video-Tutorial, wie dieser gelingt.

6. Geflochtener Haarkranz

Zugegeben, der geflochtene Haarkranz gelingt nicht jeder Mami oder jedem Papi. Aber das macht ja nichts, denn auch hier gibt es kleine Ausweichmöglichkeiten. Zum Beispiel können Sie alternativ zwei französische Zöpfe flechten und diese in der Mittel auf Höhe des Scheitels mit Bobby Pins feststecken. Fertig ist das Fake-Kunstwerk!

7. Gedrehter Zopf

Der eingedrehte Zopf, auch als Kordelzopf bekannt, sieht aus wie ein Seil. Ähnlich wie der Fischgrätenzopf ein absoluter Hingucker und gar nicht so schwer, wenn man den Dreh raus hat. Der folgende Artikel erklärt, wie der eingedrehte Zopf funktioniert.

8. Französischer Zopf

Zwei einfach geflochtene Zöpfe und ein Mittelscheitel sind nicht nur optisch eine tolle Lösung, um langes Haar aus dem Gesicht zu halten, sondern sind auch für die Mama oder den Papa ein leichtes Styling-Spiel.Als Bauernzöpfe sind sie bekannt: Die französische Flechtart gehört zu den sehr klassischen Varianten von Flechtfrisuren und eignet sich sowohl für den Alltag als auch für festlichere Anlässe. Außerdem bildet er für die Basis für die meisten Flechtkunstwerke. Üben Sie das Flechten eines französischen Zopfes doch zusammen mit Ihrem Kind.

9. Holländische Zöpfe flechten

Der holländische Zopf unterscheidet sich insofern vom Französischen, als dass er optisch auf dem Haar aufliegt. "Dutch Braids" stehen jungen Mädchen bezaubernd gut und lassen sich mit ein wenig Übung leicht selbst flechten. Anders als beim französischen Zopf legen Sie beim Flechten des "Dutch Braids" die Haarstränge unter den Zopf. So entsteht der dreidimensionale Look, der für den holländischen Zopf so charakteristisch ist. Bindet man zwei "Dutch Braids" direkt am Kopf und kombiniert diese mit einem Mittelscheitel, erhält man den begehrten Boxer-Look.

10. Fischgrätenzopf

Fischgrätenzopf mit roten Schleifen

Der Fischgrätenzopf ist ein kleines Kunstwerk. Und auch diese Frisur ist gar nicht so schwer hinzubekommen. Der ultimative Anfänger-Tipp lautet: Als solide Basis für den Zopf die Haare zunächst gut durchkämmen und zu einem seitlichen Pferdeschwanz binden, der sehr tief unter dem Ohr sitzt. So können Sie sich alleine aufs Flechten konzentrieren. Teilen Sie diesen Zopf in zwei gleich große Partien. Nun sollten Sie eine Strähne in jeder Hand halten und von einer Strähne außen eine schmale Partie abteilen und an die Innenseite der zweiten Strähne legen. Und mit dem zweiten Strang verfahren Sie genauso und achten darauf, dass sich die beiden schmalen Strähnen in der Mitte überkreuzen. Diesen Vorgang wiederholen Sie so lange, bis die Frisur sitzt.

11. Kurze Haare für einen Tag mit dem "Fake Bob"

Der falsche Bob, im Französischen auch "faux Bob" genannt ist die Bob-Variante für Mädchen, die so tun wollen, als hätten sie kurze oder mittellange Haare. Dabei wird der Schnitt durch das Feststecken der Haare nur vorgetäuscht. Um den Look zu kreieren bindet man seinem Kind ein lockeren Pferdeschwanz auf gewünschter Hohe im Nacken. Dann werden die Enden unter dem Deckhaar nach innen mit Hilfe von Bobby Pins festgesteckt. Zum Schluss noch ein paar einzelne Strähnen lockern und fertig ist der falsche Bob.

12. Rasta-Zöpfe / Braids

Rasta-Zöpfe, oder auch die als "Afrozöpfchen", "Zig Zag Braids" oder "Big Braids" bezeichneten Kunstwerke sind für Töchter ein knallbuntes Erlebnis. Ob auf Stadtfesten, Jahrmärkten oder aus dem Urlaub kommend: Fast alle Mädchen lieben diese kleinen Flechtzöpfchen. Besonders  in den Sommermonaten werden die nah am Kopf geflochtenen Rasta-Zöpfe mit bunten Bändern oder Perlen zum absoluten Hingucker. Je nachdem wie dick das Haar Ihres Kindes ist, kann Kunsthaar in natürlichen oder bunten Farben mit eingeflochten werden. Es muss ja auch nicht der ganze Schopf im Flecht-Glanz erstrahlen. Manchmal reicht schon ein kleiner auffälliger Zopf im Deckhaar, um Mädchen-Trends unter Freundinnen zu setzten. Übrigens: Speziell bei der Flechttechnik nah am Kopf, empfiehlt es sich beim Flechten besonders behutsam vorzugehen. Schließlich sollen die Zöpfe Spaß machen und nicht weh tun. Wer dennoch das Flechten scheut, kann auch gerne auf Haar-Clips setzen.

13. Hochsteckfrisuren

Hochsteckfrisuren sind praktisch und elegant – auch den eigenen Kids ganz einfach zu zaubern. Am einfachsten ist es, wenn Sie ihrer Tochter einen oder mehrere Pferdeschwänze binden und sich von diesen ausgehend vorarbeiten. Je nachdem, wie viel Zeit Ihnen morgens bleibt, können Sie sich kreativ austoben. In Kombinationen mit französischen oder holländischen Flechtwerken, lassen sich die Kinderhaare zwirbeln, flechten und eindrehen. Mit Bobby Pins können Sie das Ergebnis schließlich feststecken. So ist beim Spielen und Toben der Blick Ihrer Tochter frei und die Haare sind vorm Abbrechen geschützt.

14. Haarschleifen

Was haben Minnie Maus und Lady Gaga gemeinsam? Richtig, beide tragen Schleifen im Haar. Farbige Schleifen konnte man bisher gut mit Bandanas ins Kinderhaar zaubern. Doch Lady Gaga revolutionierte die Frisur – sie band sich Schleifen aus ihrem eigenen Haar. Und so war ein neuer Trend geboren, der besonders niedlich bei jungen Mädchen aussieht.
Selbstverständlich gibt es zahlreiche weitere Frisuren, wie Mädchen die Haare schön gestylt werden können. Unter dem #Mädchenfrisuren auf Instagram etwa finden Sie noch mehr Inspiration. Viel Spaß beim Frisieren.

Mini-Stars

Süße Kinderfrisuren

Zuckersüß: Wie ein Mini-Orlando sieht Flynn Bloom schon aus.
Stil-Ikone Sarah Jessica Parker liebt es, ihre süßen Mädchen zu stylen. Modische Accessoires wie diese niedlichen Haarreifen mit Bommel-Ohren gehören zum festen Repertoire von Tabitha (re.) und Marion (li.).
Nicht nur die königlichen Manieren wurden der kleinen Estelle von Schweden beigebracht, auch wie eine feine Dame auszusehen war für die kleine Prinzessin von Anfang an wichtig.
Kourtney Kardashians Sohn Mason hat Spaß daran, mit seiner Mama einen Spaziergang zu machen. Mit seinem langen Haarschnitt sieht der 5-Jährige schon wie ein kleiner Casanova aus.

29

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche