Haarglättung: Neue Technologie: Keratin-Glättung: Dauerhaft glatte Haare

Hinter dem Begriff "Brazilian Blow Dry" verbirgt sich eine dauerhafte Haarglättung, die allerdings gesundheitsschädlich ist. Nun wurde mit der Keratin-Glättung eine unbedenklichere Alternative auf den Markt gebracht ...

Glätten Sie noch, oder Stylen Sie schon? Das neue, schonende Wundermittel gegen krauses Haar heißt Keratin-Glättung.

Mach Schluss mit Frizz! Der Traum jeder frizz-geplagten Frau ist lang anhaltend geschmeidig-glattes Haar. Egal ob Locken, sanfte Wellen oder Naturkrause: Geglättetes Haar macht oft einfach viel mehr her. Schauspielerin Jennifer Aniston, die für ihren glatten Stufenschnitt bekannt ist, hat bereits im Jahr 2014 ihre Erfahrungen mit dem "Brazilian Blow Dry" gesammelt.

Dauerhafte Haarglättung bisher: Brazilian Blow Dry

Die Methode "Brazilian Blow Dry" ist das Pendant zur Dauerwelle – nur wirkt es eben entgegengesetzt. Das Versprechen lautet: Locken und Glätteisen adé – glattes Haar von drei bis zu sechs Monate. Auch wenn die Prozedur mehrere Stunden dauern kann, bedeutet dieser Schritt unter dem Strich eine große Zeitersparnis in der alltäglichen Morgenroutine. Doch aufgepasst: Die Brazilian-Blow-Dry-Methode ist zwar simpel, aber gefährlich. Nachdem das Haar mehrmals gewaschen und anschließend trocken geföhnt wurde, wird es mit einem Produkt, das unter anderem Keratin beinhaltet, eingepinselt. Diese spezielle Tinktur, die auf das Haar aufgetragen wird, enthält jedoch auch chemische Stoffe, die nicht ganz ohne sind. Darunter zum Beispiel Formaldehyd. Nach dem Auftragen der Glättungskur muss das Haar geglättet werden.

Beauty-Tutorial

Hochsteckfrisur im Handumdrehen

Beauty-Tutorial: Hochsteckfrisur im Handumdrehen

Doch Vorsicht!

Durch die Hitze entstehen Gase, die den Formaldehyd-Gehalt freisetzen. Dies kann zu schwerwiegenden Atemwegs-, Haut- und Augenreizungen führen. Dass das Einatmen von Formaldehyd krebserregend sein kann, wurde hinreichend belegt (vgl. bfr.bund.de). Aus diesem Grund ist die Brazilian-Blow-Dry-Anwendung in den meisten Ländern Europas verboten.

Die Keratin-Glättung ist eine gesundheitlich unbedenkliche Alternative zum so genannten "Brazilian Blow Dry"

"Die klassische Prozedur dauerte Stunden, erzeugte eine starke Geruchsentwicklung und hatte starke Auswirkungen auf den Gesundheitszustand des Haares", erklärt Christoph Burghardt, Masterstylist im Friseursalon "OUTFIT Hamburg". Eine gute und gesundheitlich unbedenkliche Alternative ist die sanftere Keratin-Behandlung, die auch in Deutschland bei vielen Friseuren angeboten wird.

Keratin-Glättung – neue Technologie

Welche Haarschnitte und Stylings stehen im Jahr 2020 noch hoch im Kurs? Ein Experte klärt auf

Frisurentrends

Haar-Experte verrät, welche Trendfrisuren 2020 kommen

"Es gibt hier neue Technologien, die Haarstruktur- und Anwendungsvorteile bringen", so der Haarexperte. Dank neuer Verfahren lässt sich nun auch der Glättungsgrad individuell bestimmen. Zudem lockt eine große Zeitersparnis. Statt etwa vier Stunden, verkürzt sich der Friseurbesuch bei einer dauerhaften Haarglättung auf nur 90 Minuten. Doch was ist genau der Unterschied? Es werden ausschließlich Produkte verwendet, die kein Formaldehyd, keine Parabene oder Ammoniak enthalten. Stattdessen basiert die Glättungs-Creme auf natürlichen Inhaltsstoffen, hauptsächlich aus Keratin.

Was ist Keratin eigentlich? Wie wirkt es?

Das Protein Keratin ist der Hauptbestandteil unserer Haare. Der Wirkstoff, der zum Beispiel aus Schafswolle gewonnen wird, dringt in die Schuppenschicht ein und umhüllt die einzelnen Haare. Nach dem Auftragen der keratinhaltigen Glättungscreme wird die Mähne glatt geföhnt und anschließend mit einem Eisen geglättet. Durch die hohe Temperatur richten sich die Disulfid-Brücken, das sind die Schwefelbrücken in den Haaren, neu aus. Das Keratin fixiert die neue Form, sodass die Haare dauerhaft glatt bleiben. Dabei lässt sich der Glatt-Effekt beliebig steigern. Sie möchten lediglich ihren Frizz bändigen und den natürlichen Schwung der Haare beibehalten? Gar kein Problem. Grundsätzlich gilt: Der Style variiert, je nachdem ob die Haare im Anschluss nur glatt geföhnt und leicht geglättet werden, oder mehrfach mit dem Glätteisen behandelt werden. "Diese Anwendungsmethode wird in den kommenden Jahren noch an Bedeutung gewinnen", orakelt Burghardt. 

Frisuren

Fiese Frisen

Vom Winde verweht: Königin Sonja von Norwegen lässt sich beim Staatsbesuch in Chile auch von starken Windböen nicht umhauen. Einen lustigen Frisurenschnappschuss gibt's für die Fotografen auch noch.
Im Rahmen seiner Karibikreise wird Prinz Charles in Stadion von St. Lucia begrüßt. Dabei wird er Opfer einer Windböe, die für einen kurzen Moment zu dieser lustigen Frisur führt.
Bei den Dreharbeiten zu ihrer HBO-Serie "The Undoing" wird die Frisur von Hollywoodstar Nicole Kidman ordentlich durchgepustet. 
Das stürmische Wetter in New York lässt Kidmans rote Locken tanzen. 

137


Verwendete Quellen: eigene Recherche, bfr.bund.de

Themen

Erfahren Sie mehr: