Kellan Lutz Mut zur Glatze

Kellan Lutz
© whosay.com/Kellan Lutz
"Twilight"-Star Kellan Lutz hat sich von seinen Haaren getrennt - und trägt nun stolz seinen kahl rasierten Kopf zur Schau. Die Meinungen der Fans sind gespalten

Das Ende der Dreharbeiten zur "Twilight"-Reihe bedeutete für viele der Darsteller eine große Erleichterung. So auch für Kellan Lutz, der durch die Rolle des "Emmett Cullen" berühmt wurde. Wie der Schauspieler nun selbst auf seinem "whosay.com"-Profil bekannt gab, hat er sich seine volle Haarpracht komplett abrasiert - und dies auch gleich mit Bildern bestätigt.

"Auf Wiedersehen, dunkle Haare, es hat Spaß gemacht", postete der 26-Jährige. "Ich liebe es, mit meinem rasierten Kopf hier in Australien im Ozean schwimmen zu gehen". Aufgeschlossenheit gegenüber verschiedenen Frisuren hat der Film-Vampir bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt. Blond, braun, lockig oder glatt hat Kellan Lutz sein Haar bereits getragen.

Ob als Scherz oder ernst gemeint - bevor die Haarpracht komplett weichen musste, rasierte sich Lutz einen "Mohawk". Die Irokesen-ähnliche Frisur, bei der nur ein schmaler Streifen Haar am Oberkopf stehen bleibt, machte schon David Beckham zur Stilikone. Mit coolem Blick und wie gewohnt sportlichem Outfit twitterte der "Immortals"-Star ein Foto seiner Frisur: "Movember bedeutet Mohawk-Monat, richtig? Oder war es Mustache (deutsch: Schnurrbart)?"

Auf den Mohawk (links) folgte kurze Zeit später die Glatze. Die Meinungen seiner Fans spalten sich in Anbetracht der neuen Frisu
Auf den Mohawk (links) folgte kurze Zeit später die Glatze. Die Meinungen seiner Fans spalten sich in Anbetracht der neuen Frisur.
© whosay.com/Kellan Lutz

Dass seine weiblichen Fans Kellan Lutz' neue Frisur eifrig diskutieren, verwundert wenig. Ihm selbst dürfte jedoch nur eine Meinung wirklich am Herzen liegen - die seiner neuen Freundin Sharni Vinson.



kst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken