Lust auf Pony?: Curtain Bangs: Diese Frisur erobert 2020 unser Herz

Neue Frisur, neues Glück? Könnte funktionieren! Wir präsentieren den Frisuren-Trend 2020: Curtain Bangs! Die Stars lieben den Schnitt schon jetzt – und schwimmen seitdem auf der Glückswelle. Probieren Sie ihn aus!

Heidi Klum trägt Curtain Bangs

Vorhang auf für den Trend-Haarschnitt 2020: Curtain Bangs! Hinter dem kuriosen Namen steckt eine hippe Pony-Frisur, die es bereits auf etliche Promi-Köpfe geschafft hat. Heidi Klum, 46, Dakota Johnson, 30, Alexa Chung, 36, Jennifer Lopez, 50, Kirsten Dunst, 37, Mandy Moore, 35, und Shailene Woodly, 28, schwören bereits auf den neuen Trend.

Curtain Bangs - was heißt das überhaupt?

Curtain Bangs bedeutet übersetzt so viel wie "Vorhang-Pony". Im Gegensatz zu anderen Ponyfrisuren liegt der Pony bei dieser Trendfrisur nicht komplett oder in eine Richtung gekämmt über der Stirn, sondern wird in der Mitte geteilt – eben wie ein Vorhang – und fällt lässig nach links und rechts. Im Grunde sind Curtain Bains eine Verlängerung des Mittelscheitels.

Fransig, gerade oder lang

Stars mit Pony-Frisuren

Beim Filmfestival in Toronto zeigt Charlotte Casiraghi ihre neue Pony-Frisur – und erinnert damit umso mehr an ihre Mutter Caroline von Hannover in jungen Jahren.
Heidi Klum und Tom Kaulitz bei der diesjährigen "Vanity Fair Oscar Party"
Neuer Look für die ehemalige GNTM-Teilnehmerin Sara Kulka. Auf Instagram präsentiert sich die Blondine nach ihrem Friseurbesuch und trägt nun wieder Pony. Schon einmal wagte Sara diese Typveränderung - offenbar hat sie Gefallen daran gefunden. 
Hätten Sie diese Damen auf den ersten Blick erkannt? Kristina Yantsen, Gewinnerin der Bachelor-Staffel mit Daniel Völz, zeigt sich auf Instagram mit einem ganz neuen Look. Ihre Haare sind kürzer, schwarz gefärbt und sie trägt Pony. Ihre Fans sind nicht begeistert vom neuen Look - einige hoffen darauf, dass es sich nur um eine Perücke handelt. Tatsächlich trägt Kristina auf diesem Selfie nur eine Perücke - wie sie einen Tag später in einem weiteren Posting gesteht. 

122

Der Retro-Trend ist zurück

Doch Moment mal, irgendwie kommt uns die Frisur doch bekannt vor. Und tatsächlich, wie so viele Trends, sind auch Curtain Bangs eine Art Retro-Revival. Schon in den 50er und 60er Jahren war der überlange Pony extrem angesagt. Keine Geringere als Stilikone Brigitte Bardot, 85, trug ihre blonde Mähne genauso.

Wem stehen Curtain Bangs?

Curtain Bangs machen das Gesicht durch die gescheitelten Stirnhaare optisch schmaler, sodass auch Frauen mit kurzer Stirn oder einem etwas runderen Gesicht diese Ponyfrisur ohne Probleme tragen können. Frauen mit lockigen Haaren haben bei dieser Trendfrisur leider das Nachsehen. Hochgekringelt sehen die Curtain Bangs an beiden Seiten ein wenig unvorteilhaft aus.

Curtain Bangs passen übrigens nicht nur zu langen Haaren, sondern genauso gut zum kurzen Bob.

Curtain Bangs - wie style ich sie am besten?

Curtain Bangs sind nicht aufwendig. Der Pony wird entweder geföhnt oder luftgetrocknet, viel Styling ist nicht nötig. Scheiteln, durchkämmen – fertig sind die Curtain Bangs!

Außerdem sind sie schnell geschnitten. Genau das Richtige also, um in den neuen Monat mit einer kleinen Veränderung zu starten, ohne seinen Look komplett zu ändern. Wer wagt den Schnitt?

Es lohnt sich. Beweise gefällig? Hier kommen unsere prominenten Styling-Ideen:

View this post on Instagram

Müdes Sofaselfie. Meine Profession.

A post shared by Sarah Kuttner (@diekuttner) on

Themen

Erfahren Sie mehr: