Beauty-Tutorial Wellige Haarpracht mit dem Glätteisen zaubern

Die hübsche Schauspielerin Reese Witherspoon sieht immer so natürlich aus und ihre zart gelockten Haare unterstreichen ihre jugendliche Art perfekt. Wie Sie sich so eine Haarpracht mit dem Glätteisen erschaffen, sehen Sie im Video

Sie benötigen:

Toupierbürste

Haarklammer

Hitzeschutz

Glätteisen

Zart gewellte Haarpracht – so geht’s:

Zunächst die seitliche Ponypartie abteilen und mit Haarspangen wegstecken, denn diese wird am Schluss frisiert.

Die Strähnchen, die gelockt werden sollen, gründlich mit einem Hitzeschutzspray benetzen.

Anschließend das Glätteisen am Haaransatz ansetzen und etwas eindrehen – erst nach innen drehen und etwas weiter unten dann nach außen drehen. Durch diese Technik entstehen die gewünschten zarten Wellen.

Auf diese Art und Weise Strähne für Strähne das gesamte Haar locken, bis Ihre Haare so zauberhaft gewellt sind, wie die von Reese Witherspoon.

Tipp:

Die Wellen sollten für einen optimalen Halt sofort. nachdem Sie mit dem Glätteisen bearbeitet wurden, mit Haarspray besprüht werden.

Glätteisen können die Haare, trotz Hitzeschutzprodukten, angreifen. Daher ist es besser, für diese Frisur ein Glätteisen zu verwenden, bei dem die Temperatur variiert werden kann, denn bei dieser Technik wird es nur sehr langsam durch das Haar bewegt. Benutzen Sie also bestenfalls eine kühlere Stufe, um ihr Haar nicht unnötig zu strapazieren.

ls


Mehr zum Thema


Gala entdecken