Beauty-Tutorial: Rockiger geknoteter Irokesenzopf

Die strahlende Schauspielerin Jennifer Morrison zeigt sich von ihrer rockigen Seite und beweist mit dieser modischen Flechtfrisur echte Stilsicherheit. Sehen Sie im Video, wie Sie sich selber einen coolen, geknoteten Iro frisieren

Beauty-Tutorial: Rockiger geknoteter Irokesenzopf
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Kate Beckinsale

Beauty-Tutorial

Faux-Bob

Sie benötigen:

Toupierbürste

Haarklammer

Haarspray

Bürste

Haargummis

Bobby Pins

Iro zum Knoten – so geht’s:

Zu Beginn die Haare in drei gleichbreite Strähnen unterteilen. Den Mittelteil zunächst mit einer Haarklammer wegstecken.

Haarspray auf die seitlichen Strähnen sprühen und sie dann glatt bürsten. Nun beide Strähnen mit einem Haargummi mittig am Hinterkopf zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden.

Einzelne Strähnen vom unteren Bereich der mittleren Partie abtrennen, antoupieren und mit Haarspray besprühen. Weitere Strähnen vom Mittelteil abtrennen und diesen Vorgang wiederholen, bis der gesamte mittlere Teil der Haare am Ansatz antoupiert ist.

Dann mit einer Bürste vorsichtig über den Haaransatz streichen, um den toupierten Ansatz etwas zu glätten.

Die vordersten zwei Strähnchen zusammenknoten. Anschließend alle Haarsträhnen nacheinander miteinander verknoten, auch die des Pferdeschwanzes.

Bei den Haarspitzen angekommen, den Zopf mit einem dünnen Haargummi zusammenbinden. Den geknoteten Zopf im Nacken zusammenrollen und anschließend seitlich mit Bobby Pins fixieren.

Den Irokesenzopf etwas auflockern, um dabei die Form des Iros besser modellieren zu können. Alles mit Haarspray fixieren und fertig ist eine coole, rockige Frisur à la Hilary Swank.

Tipp:

Bei feinem und dünnem Haar verhilft Volumenpuder zu mehr Fülle und sorgt für den nötigen Halt.

Wenn die Frisur etwas weniger wild aussehen soll, etwas Haarwachs in den Händen verteilen bevor die Knoten gebunden werden. Dann während des Bindens, die Haare mit dem Wachs leicht glätten.

Haare

Hochsteckfrisuren der Stars zum Nachmachen

Halle Berry formt ihren hohen, voluminösen Dutt mit vielen, einzeln ineinander verdrehten Haarsträhnen.
Einen strengen, hohen Dutt kann man wie Jada Pinkett Smith mit einer welligen Haarsträhne an der Stirn etwas auflockern.
Jessica Chastain bezaubert auf dem roten Teppich in Cannes mit einer elegant eingedrehten "Banane".
Locker geflochten lassen sich die Haar auch sehr schön zu einem Dutt am Hinterkopf zusammenstecken. Und mit einem glatten Pony, wie Anna Faris ihn hat, sieht das besonders schön und jugendlich aus.

92

Themen

Erfahren Sie mehr: