Beauty-Tutorial: Glamour Locken - leicht gemacht

Blake Lively verzaubert stets mit ihrer langen Lockenmähne. Wer die Glamour Locken des Hollywoodstars nachahmen möchte, erfährt die Kniffe dazu im Video

Beauty-Tutorial: Glamour Locken - leicht gemacht
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Cheryl Cole

Beauty-Tutorial

Volumen toupieren

Glamour Locken – Sie benötigen:

Bürste

Stielkamm

Haarclips

Haarspray

Lockenstab

Kamm

Glamour Locken – so geht‘s:

Die Haare zunächst mit einer Bürste gut durchbürsten. Tipp: Am besten einen Mittelscheitel ziehen, damit die lockigen Haare später gleichmäßig zu beiden Seiten fallen.

Dann mittels eines Stielkamms Haare am Oberkopf separieren und mit Clips befestigen. Untere Haarpartie aussparen.

Anschließend einzelne Strähnen der unteren Längen nacheinander um den Lockenstab wickeln, kurz warten und vom Lockenstab lösen.

Nun die Strähnen der oberen Haare nach und nach von den Clips befreien und ebenfalls mit dem Lockenstab zu Locken formen.

Die lockigen Haare mit Haarspray besprühen und mit einem groben Kamm vorsichtig auflockern.

Die fertige Lockenfrisur erneut mit Haarspray fixieren und schon haben Sie dank des Lockenstabs Glamour Locken wie Blake Lively.

Jahresrückblick

Die schönsten Frisuren 2014

Passend zu ihrem ARIA-Awards-Outfit glitzert Katy Perrys Haarband im Turban-Look nachtblau.
Im Juli ließ sich Lily Collins ihren kinnlangen Bob schneiden und probiert seitdem die unterschiedlichsten Frisuren mit dieser Länge aus. Zu der "Love, Rosie"-Premiere in Tokyo drehte sie ihre Spitzen ein, legte die vordere Haarpartie in eine glamouröse Locke und steckte sie anschließend zur Seite.
Mit voluminöser Wuschelmähne zeigt sich Jennifer Aniston bei einer Premiere in London.
Zwei goldgelbe Seidenblüten auf dem Haarreifen unterstreichen Taylor Swifts frühlingshaften Look.

14

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche