Beauty-Tipp: Brautfrisuren zum Verlieben

Selbst ist die Braut – vor allem wenn es um den perfekten Look am wichtigsten Tag ihres Lebens geht. Es beginnt beim Kleid und endet bei den Brautfrisuren. Hippe-Hair oder üppig wallende Mähne – Gala.de zeigt Ihnen die schönsten Trends für den Hochzeitstag.

Kate Middleton

Die schönsten Brautfrisuren für einen perfekten Tag

Das Kleid ist gekauft die Location ausgesucht – fehlt nur noch die perfekte Hochzeitsfrisur. Und die soll natürlich genauso schön sein, wie Ihr ganz besonderer Tag. Brautfrisuren sollten immer zum Kleid und auch zum Motto der Hochzeit passen. Wir zeigen Ihnen die schönsten Varianten für besondere Augenblicke.

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Adelshochzeit in Paris: Bräutigam Jean-Christophe, Prinz Napoléon, aktueller Chef des ehemaligen Herrscherhauses Bonaparte in Frankreich, wird von seiner Mutter Prinzessin Béatrice von Bourbon-Sizilien in den Pariser Invalidendom begleitet, in dem sich das Grabmal von Napoléon I. befindet.  Sein Look: klassisch im Hochzeitsfrack.
Und da ist die Braut: Die österreichische Gräfin Olympia von Arco-Zinneberg, begleitet von ihrem Vater Graf Riprand, hat sich mit floraler Ornamentspitze für einen ungewöhnlichen Brautlook mit Bolero-Cape entschieden. 
Standesgemäß trägt Gräfin Olympia eine funkelnde Tiara mit passenden Ohrringen, der Brautstrauß nur aus Maiglöckchen ist hingegen recht zurückhaltend.
Der lange Schleier der Gräfin ist wie das Kleid selbst mit blätterförmiger Spitze verziert. So schreitet die Gräfin durch die oppulent blumenverzierte Kirchentür.

140

Üppige Mähne: Brautfrisuren mit viel Volumen

Zu einem Kleid im Prinzessinnen-Stil gehört eine Frisur, die einer Königin gebührt. Machen Sie aus Ihrer langen Mähne eine wahre Lockenpracht. Falls Sie nicht von Natur aus mit dickem Haar gesegnet sind, dann sind Haarteile eine gute Lösung um ein bisschen Fülle zu tricksen. Ein erfahrener Friseur weiß genau was zu tun ist, wenn es um Brautfrisuren geht.

Bei einer Sommerhochzeit passen Brautfrisuren im Hippie-Look wie die Faust aufs Auge. Geflochtene Haarelemente am Hinterkopf oder ein großer Fischgrätenzopf an der Seite verleihen Ihnen Weiblichkeit und ein leichtes Gefühl. Ein Kranz aus echten Bluten perfektioniert Ihre Hochzeitsfrisur. Fertig ist der Look à la Natural Beauty.

Eine Bildergalerie der schönsten Hochzeitsfrisuren der Stars finden Sie hier.

Hochgesteckt und abgesteckt: Brautfrisuren einfach aufpeppen

  • Der Klassiker unter den Brautfrisuren sind die guten alten Hochsteckfrisuren. Ein voluminöser Dutt sieht nicht nur zauberhaft aus, er verleiht Ihrem Hochzeitslook auch den letzten Schliff.
  • Ziehen Sie einfach einen Seitenscheitel, teilen Sie eine vordere Haarpartie ab und toupieren Sie den Hinterkopf.
  • Binden Sie Ihr Haar zu einem lockeren Zopf zusammen.
  • Rollen Sie Strähne für Strähne ein und stecken Sie diese mit Haarnadeln fest.
  • Ein paar glitzernde Haarnadeln in den Dutt und das war’s auch schon.

Egal ob schlichtes Styling oder aufwendige Kunstwerke – passende Accessoires dürfen bei keiner Hochzeitsfrisur fehlen. Verzierte Haarnadeln, Blumen oder Haarbänder. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern geben Brautfrisuren auch den nötigen Halt. Damit überstehen Sie und Ihr Haar den ganzen Tag ohne Probleme. Weitere Tipps für stylisches Hochzeitshaar finden Sie hier.

Themen

Erfahren Sie mehr: