Flechtfrisuren: Bauernzopf flechten: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Bauernzopf ist ein echter Klassiker unter den Flechtfrisuren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den beliebte Style zu Hause ganz einfach selber nachmachen können. 

Bauernzopf flechten: Mit dieser Anleitung geht's ganz einfach. 

Flechtfrisuren sind nicht nur schön, sondern auch super praktisch. Egal ob Fischgrätenzopf, ein seitlicher Bauernzopf oder Boxer-Braids - die einfachen Frisuren liegen nicht nur voll im Trend sondern sind dabei noch alltagstauglich. 

Der absolute Klassiker unter ihnen ist der Bauernzopf, der auch als französischer Zopf bekannt ist. Wir zeigen Ihnen in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie einen Bauernzopf ganz einfach selber flechten können. 

Daniela Katzenberger

Frisuren-Suche

Daniela Katzenberger
©Gala

Bauernzopf flechten: So wird's gemacht 

Um einen Bauernzopf zu flechten müssen Sie lediglich die klassische Flechttechnik beherrschen. Wie Sie einen Zopf flechten, erfahren Sie hier. Alles weitere bedarf ein wenig Übung. 

  1. Kämmen Sie Ihre Haare gut durch. Am besten lässt sich der Bauernzopf flechten, wenn keine Knoten im Haar sind. 
  2. Teilen Sie nun am Oberkopf eine Parte ab und teilen diese in drei gleich große Stränge. 
  3. Beginnen Sie mit der rechten Strähne und legen diese über die Mittlere – so, dass sie die neue Mitte bildet. 
  4. Nehmen Sie anschließend den linken Haarstrang legen diesen ebenfalls über die Mitte. 
  5. Nun ist Fingerfertigkeit gefragt: Nehmen Sie etwas Haare der rechten Seite zur Strähne dazu und führen den Strang wieder über die Mitte. 
  6. Wiederholen Sie den Vorgang anschließend mit der linken Strähne. 
  7. Nehmen Sie im weiteren Verlauf immer mehr Haare zu den rechten und linken Strähnen dazu, bis alle Haare miteinander verflochten sind. 
  8. Die restlichen Haare werden nun bis zum Ende wie ein klassischer Zopf zu Ende geflochten und am Ende mit einem Gummi fixiert. 
  9. Haarspray gibt dem Haar den notwendigen Halt. 

Bauernzopf flechten: Das gibt es zu beachten

Lassen Sie den Kopf nicht hängen, wenn es Ihnen nicht sofort gelingt, einen Bauernzopf zu flechten - Übung macht schließlich den Meister! Achten Sie dabei auch auf die richtige Haarlänge: Am besten funktioniert der Bauernzopf mit schulterlangem bis langem Haar. Lockiges und krauses Haar kann zuvor mit der Rundbürste glatt geföhnt werden. 

Star-Frisuren

Die schönsten Flechtfrisuren zum Nachmachen

Bei der Show von Marc Cain im Rahmen der Berlin Fashion Week setzt Annemarie Carpendale nicht nur auf die heißeste Trendfarbe des Sommers, sondern liefert zudem noch Frisuren-Inspirationen für das Oktoberfest. 
Haarkränze wie Topmodel Sara Sampaio einen trägt, sind die schönsten Wiesn-Frisuren.
Ganz locker geflochten wirkt ein seitlicher Zopf wie bei Elizabeth Olsen besonders romantisch.
Auch bei offenen Haaren kann man wie Brie Larson mit einzelnen, geflochtenen Strähnen einen tollen Effekt erzielen.

108

Viele machen den Fehler, beim Flechten in den Spiegel zu schauen - konzentrieren Sie sich lieber auf Ihre Hände. Auch sollten Ihre Haare nicht frisch gewaschen sein, sie sind dadurch oft zu weich und ihnen fehlt die nötige Griffigkeit. Dieser Effekt entsteht vor allem, wenn Sie zu Shampoos greifen, in denen Silikon enthalten ist oder Glanzseren verwendet werden. Merken Sie, dass es ihrem Haar an Griffigkeit fehlt, dann tricksen Sie mit ein wenig Trockenshampoo. 

Ein einfacher Pferdeschwanz ist Ihnen zu langweilig? Dann versuchen Sie es doch mal mit dem Bubble-Ponytail. Verschiedene Dutt-Frisuren bringen ebenfalls Vielfalt in Ihren Look. 

Themen

Erfahren Sie mehr: