Zac Posen: Street-Style ist zu "homogenisiert"

Modedesigner Zac Posen findet, dass Street-Style viel zu langweilig geworden ist

Laut Zac Posen, 33, hat der New Yorker Street-Style seine Individualität verloren.

Der Modeschöpfer wuchs in der Metropole an der US-Ostküste auf und ließ sich stets von dem dortigen Kleidungsstil beeinflussen. Inzwischen sei dieser jedoch abgeschmackt und müsse überholt werden, wie Zac im Interview mit "Popsugar" befand. "Ich bin ein New Yorker und als ich in New York aufwuchs, waren die Leute wirklich ausdrucksstark mit ihrem Style und mit ihren Überzeugungen. Und ich möchte mehr von diesem New York sehen", so der Kreativling. "Ich habe das Gefühl, dass Street-Style ein wenig zu homogenisiert wurde. Und ich glaube, dass Designer vielleicht aufhören sollten, sich vom Street Style inspirieren zu lassen und sich an ihrer eigenen Seele und Vorstellungskraft orientieren sollten. Das würde dann auch den Street Style wieder aufpeppen."

Mit der Zeitschrift sprach Zac, bevor er diese Woche bei der New York Fashion Week seine neueste Kollektion für die Frühlings- und Sommersaison 2015 präsentierte. Diese bestand aus Stücen, die in Rot, Weiß und Schwarz strahlten. Zu seiner Inspiration hinter den Kreationen verriet der Modemacher: "Für uns bedeutet Frühling [als Modesaison] sauber, plastisch, sehr glamourös, keine Rüschen - tolle Kleidung für tolle Frauen."

Unter den Models, die für Zac Posen bei der New York Fashion Week über den Laufsteg stolzierten, fand sich auch die Kanadierin Coco Rocha, 26, wieder, mit der der Designer eng befreundet ist. Von ihr schwärmte er in den höchsten Tönen: "Während Cocos erster Saison auf dem Laufsteg lief sie für meine Show. Ich verliebte mich in sie und dann bot ich ihr an, ihr Hochzeitskleid zu kreieren, wodurch ich auch ihren wunderbaren Ehemann kennenlernen durfte. [Coco und ich] arbeiten immer wieder gerne zusammen und sind wirklich gute Freunde. Sie hat sich ihre eigene Marke aufgebaut und ich bin wirklich stolz auf sie und habe über die Jahre hinweg versucht, sie anzuleiten - aber sie ist auch so ein Superstar!", lobte Zac Posen seine Model-Muse.

Themen

Erfahren Sie mehr: