Zac Posen: Kurze Röcke in der Schwangerschaft 

Designer Zac Posen empfiehlt schwangeren Frauen kurze Röckchen zu tragen. 

Zac Posen (32) findet, dass Frauen in der Schwangerschaft auf kurze Röcke, Leggings und Herren-T-Shirts setzen sollten. 

In einem Interview räumte der Modestar ein, dass es keine leichte Aufgabe sei, Kleidung für Schwangere zu entwerfen. Dennoch gäbe es einige Looks, die sich besser als andere eigneten: Schwarze Leggings, Männershirts und kurze Röcke sollten die Schlüssellooks jeder werdenden Mutter sein. "Tolle schwarze Leggings mit einem elastischen Hosenbund und einem coolen, weißen Männer-T-Shirt sind ein großartiger Look. Das ist leicht zu tragen, klassisch und man kann sogar kürzere Röcke als gewöhnlich tragen. Wenn man einen Babybauch hat, sieht ein kurzes Röckchen wirklich süß aus", erklärte er auf 'stylecaster.com'. 

Posen arbeitet zurzeit als Juror in der US-amerikanischen Casting-Show 'Project Runway'. Auf die Frage nach seinem bevorzugten Schwangerschaftsstil auf dem roten Teppich beim Tribeca Film Festival führte er Designerin Tabitha Simmons als bestes Beispiel an: "Sie war die coolste schwangere Lady, die ich je gesehen habe", schwärmte er über die Stylistin, die während ihrer ersten Schwangerschaft in seinem Studio arbeitete. 

Auch den Stil des schwangeren Reality-TV-Stars Kim Kardashian (32) kommentierte der Amerikaner. Er sei stolz auf sie, dafür dass sie auch in ihrer Schwangerschaft noch Haute Couture trage. "Ich finde es gut, dass Kim das trägt, was ihr gefällt. Und sie trägt gern Designerkleidung. Das sagt auch etwas über die Designerkleidung selbst aus, wenn sie immer noch Sachen finden kann, die ihr stehen. Ich bin sehr stolz, dass sie weiterhin das tut, was sie will. Das ist ein Zeugnis für wahre Star-Power!"

2013 ist ein geschäftiges Jahr für den Designer, der gerade ein 24-karätiges Goldkleid für Magnum anlässlich des Launches eines neuen Eiscremeriegels kreierte. Zac Posens Kreation wurde auf dem Tribeca Film Festival mit der Präsentation des Kurzfilms 'As Good As Gold' gefeiert, in dem Caroline Correa (33) das Kleid, das einen Wert von 1,14 Millionen Euro hat, trug. 

Themen

Erfahren Sie mehr: