Zac Posen Brautkleid-Debüt

Zac Posen
© CoverMedia
Designer Zac Posen enthüllte seine erste Brautkleidkollektion

Zac Posen (32) stellte die ersten Outfits seiner Brautkleidkollektion zur Schau.

Der Designer kreierte eine exklusive Linie für David's Bridal und zeigte drei spezielle Gewänder und zwei Kleider für gesellschaftliche Veranstaltungen. Die Preise der extravaganten Kleider, die die Handschrift des Modeschöpfers erkennen lassen, sollen unter 1.000 Euro liegen. Eines der Hochzeitskleider besteht aus einem einfachen Oberteil und einem frei stehenden Rock. Ein anderes Kleid weist einen mit Spitze verzierten, ausgestellten Rock mit einem Mieder aus Chiffon auf. Die anderen beiden Entwürfe - einer im Ballerina-Style, der andere bodenlang und figurbetonter - sind komplett schwarz und mit raffinierten Details versehen.

Auch Vera Wang (64) stellte unlängst ihre neue Hochzeitskleidkollektion zur Schau. Im Gegensatz zu Posen und seinen klassischen weißen und elfenbeinfarbenen Tönen setzte sie ganz auf Pink. Am Freitag verriet die Modeschöpferin nach ihrer Show in New York, was sie zu dieser Farbwahl bewegte und wie es an der Braut wirken soll: "Denkt an Pink und die Ironie von Pink und diese ganzen Farben für den Winter. Ihr seht dann, wie sehr es jedem Hauttyp schmeichelt", erklärte sie auf 'WWD'.

Carolina Herrera (74) zeigte vor Kurzem ebenfalls ihre neuesten kurzen Hochzeitskleidkreationen. Ihrer Meinung nach gebe diese Länge den Looks mehr Vielseitigkeit und so können sie während des Großen Tages zu allen Gelegenheiten getragen werden - nicht nur bei der Zeremonie. "Ich bin so froh über meine kurzen Kleider. Ich liebe sie. Sie können sie zur Hochzeit und zur After-Party tragen. Ich hatte die Idee, als ich in New York auf einer Hochzeit war und all die Brautjungfern und die Braut sah, die in ihrem langen Kleid aus der Kirche kam und plötzlich zogen sich alle um und trugen kurze, weiße Kleider. Und ich fragte mich, worin der Sinn liege, für eine halbe Stunde der Zeremonie ein Kleid zu tragen und danach ziehen alle kurze Kleider für den Rest des Abends an. Ich dachte mir, dass ich auf Kurz setzen sollte", berichtete Carolina Herrera.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken