Yves Carcelle: Hommage von Suzy Menkes

Der ehemalige CEO des Fashion-Labels Louis Vuittion, Yves Carcelle, ist am Sonntag verstorben, was die Fashion-Welt nun betrauert

Suzy Menkes, 70, trauert um Yves Carcelle (†66).

Der ehemalige Vorsitzende des Modehauses Louis Vuitton erlag Medienberichten zufolge am Sonntag in einem Pariser Krankenhaus seiner Krebserkrankung und hinterließ damit eine Lücke in der Fashion-Welt. Zwar trat er 2011 aus seiner CEO-Position bei dem Luxus-Label zurück, arbeitete aber weiterhin hinter den Kulissen mit diesem zusammen.

Wie zahlreiche andere Figuren der Modeindustrie drückte auch die britische Fashion-Journalistin Suzy Menkes ihr Bedauern über den Tod Carcelles aus und sprach mit "Vogue.co.uk" über ihre Erinnerungen an den Verstorbenen. "Meine Lieblingsgeschichte über Yves Carcelle handelt von seinen frühen Tagen als junger Handlungsreisender", sagte Suzy der Publikation. "Er erzählte diese Geschichte gerne mit einem Glas Champagner in seiner Hand, zum Beispiel bei einer Privatparty bei sich zu Hause, vor einem Gemälde von Gilbert & George, mit seiner Frau Rebecca an seiner Seite, während seinen beiden Söhne ihm lauschen. Ein junge Yves ging damals mit einer Freundin auf Reisen, schickte sie in ein Eisenwarengeschäft, damit sie mit kokettem Enthusiasmus nach einem neuen Produkt fragt, dass er verkaufen wollte. Zehn Minuten später kam er dann in denselben Laden rein und bot die entsprechenden Produkte an. Der Erfolg kam auf der Stelle!", plauderte die Mode-Reporterin aus dem Nähkästchen.

Yves Carcelle war derjenige, der 1997 Marc Jacobs, 51, zum Kreativchef von Louis Vuitton ernannte. Diese Position hielt der Designer bis 2013 inne und im Laufe seiner Karriere bei dem Fashion-Unternehmen rief er die Ready-To-Wear-Linie des Labels ins Leben. Inzwischen agiert Bernard Arnault als CEO bei Louis Vuitton und wie dieser in einem Statement bekannt gab, ist auch er von der jüngsten Neuigkeit erschüttert. "Mit tiefer Trauer und großem Bedauern hörte ich von Yves Carcelles Tod. Yves war ein unermüdlicher Reisender und Pionier, der das Image und die Werte von Louis Vuitton verkörperte. Er war immer neugierig, leidenschaftlich und in Bewegung. Von allen Männern und Frauen war er eine der inspirierendsten Führungskräfte, bei denen ich das Privileg hatte, sie zu kennen", gab Arnault bekannt.

Laut "WWD" wurde 2013 eine seltene Art von Nierenkrebs bei Yves Carcelle diagnostiziert, die anscheinend nur schwer zu behandeln war.

Themen

Erfahren Sie mehr: