will.i.am: Der Mix macht's!

Musikproduzent will.i.am wollte seinen Brillen-Kreationen namens ill.i Optics by will.i.am einen Vintage-Vibe verpassen

Bei den neuen Brillen-Designs von will.i.am, 39, trifft "retro" auf "futuristisch".

Der Künstler ("Scream and Shout") bringt im September seine Kreationen von ill.i Optics by will.i.am auf den Markt und die Brillen wurden dabei für Männer und Frauen kreiert. Bei seinen Fans ist der Musiker für seine extravaganten Modelle bekannt, verknüpft in seinem Look aber stets einen klassischen Touch - was er auch bei seiner Eyewear-Linie mit einfließen ließ. "Wenn man sich heutige Brillen anschaut, fehlt etwas von dem, was Vintage-Brillen hatten. Wenn man dann Vintage-Brillen sieht - weil ich ein Sammler bin, das ist meine Leidenschaft - dann wünscht man sich, dass sie etwas von heute in sich hätten, also wollte ich das Retro-Feeling mit dem Futurismus vereinigen, ich nahm die Sensibilität von gestern und die heutige Ästhetik", erklärte er seine Herangehensweise gegenüber "WWD".

Seine eigene Brillen-Linie hat der Sänger in Zusammenarbeit mit dem australischen Designer George Gorrow entwickelt. Das gesamte Projekt finanziert der Star aber selbst. Um ein Gespür für die Kreationen zu bekommen, testete sie der Hit-Lieferant selbst: "Ich kaufte viele Brillen; das neue Zeug ist von Linda Farrow und Dita [Von Teese], das alte Zeug ist Porsche, Carrera, Persol, Gazelle. Aber in letzter Zeit habe ich ill.i getragen, weil es genau das ist, wonach ich selbst suchte", fügte der Chartstürmer hinzu. "Ich bin ein Sammler, also kaufe ich die ganze Zeit Brillen."

Der eigene perfekte Mix aus Vintage und Moderne von will.i.am wird preislich bei ungefähr 227 Euro beginnen und weltweit am 16. September in den Handel kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr: