Will Ferrell: Mode-Kampagne mit Saks Fifth Avenue

Das Luxus-Kaufhaus Saks Fifth Avenue und "Saturday Night Live"-Mitwirkende wie Will Ferrell haben sich für eine Mode-Kampagne für den guten Zweck zusammengeschlossen

Will Ferrell, 46, hat sich für die diesjährige "Key to the Cure"-Kampagne mit dem Luxus-Kaufhaus Saks Fifth Avenue zusammengetan.

Der Komiker ("Stiefbrüder") wird dabei von seinen "Saturday Night Live"-Kollegen Ana Gasteyer, 47,, Vanessa Bayer, 32,, Cecily Strong, 30, und Colin Jost, 32, unterstützt, die allesamt für die Werbekampagne fotografiert wurden. Sie tragen darin weiße T-Shirts von Rag & Bone, auf denen in Schwarz ein gigantischer Schlüssel und die Worte "Key to the Cure" aufgedruckt wurden. Das Top kostet umgerechnet 25 Euro und der gesamte Erlös kommt der Krebsforschung EIF’s Women’s Cancer Research Fund zugute. Zu den bisherigen Botschaftern der Kampagne zählen die Oscarpreisträgerinnen Nicole Kidman (47, "Moulin Rouge"), Gwyneth Paltrow (41, "Iron Man") und Charlize Theron (38, "Im Auftrag des Teufels").

Die Show "Saturday Night Live", die in New York aufgenommen wird, wo auch das Modehaus ansässig ist, hat bald ihr 40-jähriges Jubiläum und um diesen Anlass gebührend zu feiern, haben sieben Labels exklusive Stücke entworfen, die von den verschiedenen Charakteren der Sketch-Sendung inspiriert wurden und deren Gewinne zu 30 Prozent ebenfalls an die EIF-Krebsforschung gehen. Das Designerhaus T by Alexander Wang steuerte eine Leder-Shorts bei, während sich die Modemacher David Neville und Marcus Wainwright von Rag & Bone für einen Faltenrock entschieden haben. Außerdem kreierten die Luxus-Labels Diane von Furstenberg, Suno, Eugenia Kim sowie zwei der Unternehmen der Zwillinge Ashley und Mary-Kate Olsen, 28, - Elizabeth & James und Alice + Olivia - Kreationen für den guten Zweck. Die Stücke werden über einen begrenzten Zeitraum im Oktober in den Verkauf gehen. Lorne Michaels, 69,, Schöpfer und leitender Produzent von "Saturday Night Live", zeigte sich von der Zusammenarbeit mit den Designern überwältigt. "[Es] ist eine unglaubliche Hommage an die Geschichte der Show", schwärmte er laut "WWD".

Themen

Erfahren Sie mehr: