VG-Wort Pixel

Whitney Thompson Kurven, bitte!

Whitney Thompson
© CoverMedia
Model Whitney Thompson weiß es zu schätzen, wenn ihre Klamotten ihre kurvige Figur richtig zur Geltung bringen

Whitney Thompson (26) liebt Designer, die eine kurvige Figur in Szene zu setzen wissen.

Die Berufsschöne war die Gewinnerin der zehnten Staffel von 'America's Next Top Model' und wird mit ihren erotischen Rundungen von der Branche als Plus-Size-Model betrachtet. Obwohl sie eine große Leidenschaft für Mode hege, gab sie zu, dass sie nur in Stücke investiere, die ihren Körper positiv akzentuieren. "Ich liebe das Wickelkleid von Diane von Furstenberg. Roberto Cavalli und Roland Mouret kennen die Figur einer Frau wirklich", schwärmte sie von ihren Designer-Ikonen gegenüber dem britischen 'Now'-Magazin. Weiter berichtete sie von den Lieblingen in ihrem Kleiderschrank: "Der Burberry-Trenchcoat ist so klassisch und all meine Taschen sind von Louis Vuitton. Ich liebe Designer, die wissen, wie man eine Frauen einkleidet, die wie Frauen aussehen möchten." Wenn sie auf eine Goldmiene treffen würde, wisse sie schon ganz genau, wofür sie das Geld ausgeben würde. "Wenn ich 10.000 britische Pfund [umgerechnet ungefähr 12.000 Euro] hätte, würde ich mir Schuhe kaufen. Ich liebe Fendi, Versace, Jimmy Choo, Manolo Blahnik. Ich habe eine irre Schuh-Kollektion."

Der beneidenswerte Körper der Blondine brachte ihr einen Job beim Lingerie-Unternehmen Love Panache ein. Das Label hat sieben einzigartige Marken, die sich an Frauen ab Körbchengröße D richten.

So viel Erfolg - klar, dass Thompson da auch ein paar Mode-Tipps für ihre Fans hat. "Wenn man sein Dekolleté zeigt, sollte man untenrum bedeckt sein. Wenn man seine Beine zeigt, sollte man etwas mit Ärmeln tragen", riet sie. Also sollte man das Augenmerk des Betrachters nur auf eine Stelle lenken, da es sonst übertrieben sei. "Wenn man sexy sein möchte, sollte man den Männern etwas geben, bei dem sie neugierig bleiben können und man in ihren Gedanken bleibt."

Die Stilikone hat kein Idol, zu dem sie aufblickt. Lieber konzentriere sie sich auf Frauen, die wie sie gebaut sind. "Als Plus-Size-Mädchen gibt es nicht viele, zu denen man aufblicken kann. Ich würde gerne Posh [Victoria Beckham] sagen, aber ich kann nichts tragen, was sie trägt. Ich liebe Marilyn Monroe, die alte 'Guess'-Kampagne mit Anna Nicole Smith und irgendeine der blonden Bomben mit Sanduhr-Figur", so Whitney Thompson über ihre Vorbilder mit tollen weiblichen Körpern.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken