Welche Bürste für welche Frisur?: Das Bürsten-ABC

Für jedes Styling gibt es die passende Bürste - so finden Sie die richtige.

Für Pflegeprodukte, die genau auf unser Haar abgestimmt sind, geben wir ohne zu murren Geld aus - mit der geeigneten Bürste sieht es jedoch oft anders aus.

Dabei macht es einen großen Unterschied für Haargesundheit und Stylingerfolg, mit welcher Bürste Haare frisiert werden. Bürsten gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen und sie wurden für unterschiedliche Zwecke entworfen. Doch welche Bürste passt zu welchem Haar?

Rundbürste zum Föhnen:

Rundbürsten gibt es in verschiedenen Stärken und sie eignen sich perfekt zum Föhnen der Haare - ob glatt, gelockt oder gewellt. Um kleinere Rundbürsten, auch Curls genannt, können Sie einzelne feuchte Strähnen wickeln, sie trockenföhnen und auskühlen lassen, bevor Sie die Bürste herausziehen und Ihre Locken zurechtzupfen.

Metallbürsten nie in nassem Haar:

Bürsten mit Metallborsten eignen sich besonders gut, um Locken zu gestalten, allerdings sollten sie nicht im nassen Haar benutzt werden, da Sie mit zu viel Ziehen den Haaren Schaden zufügen können. Sind die Haare aber bereits fast trocken, sind Metallbürsten gut, um die Locken beim Föhnen festzuhalten und auch, um Volumen zu kreieren.

Skelettbürsten für Volumen:

Auch Skelettbürsten eignen sich, um Volumen ins Haar zu zaubern. Die Unterkonstruktion, auf der die Borsten sitzen, hat Löcher, durch die die Luft des Föhns gut zirkulieren kann. Dadurch kommt die Luft gut bis an die Ansätze. Außerdem verkürzt es die Föhndauer, was die Haare vor Hitzeschäden bewahrt.

Paddle Brush für glattes Haar:

Die breite, flache Paddle Brush ist ideal für langes, glattes Haar. Am Ende der Borsten sollten sich kleine Kunststoff- oder Gumminoppen befinden, die einerseits die Kopfhaut vor Kratzern schützen und andererseits beim Bürsten die Durchblutung stimulieren.

Naturborsten für mehr Glanz:

Vor allem glatte Haare lieben es, mit Naturborsten gebürstet zu werden, denn die bringen mehr Volumen und Glanz in die Haare. Beliebt sind beispielsweise qualitativ hochwertige Wildschweinborsten.

 

Themen

Erfahren Sie mehr: