Victoria Beckham: Triumph bei den British Fashion Awards

Designerin Victoria Beckham konnte gestern bei den British Fashion Awards den Preis für das beste Modelabel in Empfang nehmen

Victoria Beckham, 40, erhielt gestern eine Auszeichnung für ihr Modeunternehmen.

In einem bodenlangen monochromen Rock mit einem schwarzen Strickoberteil wirkte die Designerin dezent und gleichzeitig äußerst elegant, als sie am Arm ihres Ehemannes, dem ehemaligen Profi-Kicker David Beckham, 39,, der einen adretten schwarzen Anzug trug, über den roten Teppich schritt.

Als die Modeschöpferin den Preis im Londoner Coliseum in Empfang nahm, dankte sie ihrem Ehemann und ihren Eltern für ihre Unterstützung und lobte gleichzeitig ihr Team. "Wow, ich danke euch. Ich bin sehr, sehr stolz, Britin zu sein und unglaublich stolz darauf, mein Modeunternehmen in Großbritannien aufgebaut zu haben. Ich möchte meinem Team danken. Ich liebe euch alle sehr und das ist für euch", schwärmte sie. "Seit der Garderobe der Spice Girls haben wir einen weiten Weg zurückgelegt. David, du inspirierst mich jeden Tag. Du unterstützt mich. Du hast das möglich gemacht. Ich vergöttere dich und meine Kinder. Und meine Eltern, ihr liebt mich uneingeschränkt - und ich weiß, ich kann nervig sein."

Zu den weiteren Gewinnern des Abends zählten Erdem, der den begehrten Preis als bester Womenswear-Designer des Jahres erhielt, sowie J.W. Anderson, der den Award in der Menswear-Kategorie bekam.

Anya Hindmarch wurde zur besten Accessoires-Designerin gekürt und Nicolas Ghesquière, 43, gewann Gold für Louis Vuitton als bester internationaler Designer. Cara Delevingne, 22, wurde wenig überraschend zum Model des Jahres gewählt und sie begeisterte in einer bodenlangen glitzernden Abendrobe. Ihre Schwester Poppy, 28, und Style-Star Kendall Jenner, 19, begleiteten die Britin.

John Galliano, 54, ließ sich seit Bekanntgabe seiner Anstellung bei Maison Martin Margiela erstmalig bei einem öffentlichen Event blicken und überreichte seiner langjährigen Freundin und Unterstützerin Anna Wintour, 65, den Award für herausragende Leistungen.

Die "Harry Potter"-Schauspielerin Emma Watson, 24, ging bei den British Fashion Awards ebenfalls nicht leer aus und landete den British Style Award. Sie machte ihrem Preis in einem weißen Overall alle Ehre.

Die Gewinner der British Fashion Awards 2014:

Aufstrebendes Womenswear-Label

Marques Almeida

Aufstrebender Menswear-Designer

Craig Green

Aufstrebender Accessoires-Designer

Prism

Aufstrebender Establishment-Designer

Simone Rocha

Establishment-Designer

Preen

Womenswear-Designer

Erdem

Menswear-Designer

J.W. Anderson

Accessoires-Designer

Anya Hindmarch

Internationaler Designer

Nicolas Ghesquière für Louis Vuitton

Roter-Teppich-Designer

Alexander McQueen

Modehaus

Victoria Beckham

Model

Cara Delevingne

Kreativste Kampagne

Louis Vuitton

Isabella Blow Award für Modeschöpfer

Edward Enninful

Herausragende Leistung

Anna Wintour

Besondere Anerkennung

Chris Moore

British Style Award

Emma Watson

Themen

Erfahren Sie mehr: