Victoria Beckham: Neue Skype-Serie

Designerin Victoria Beckham gibt ihren Fans mit ihrer neuen Skype-Serie einen Einblick in die Arbeitsweise ihres Labels

Victoria Beckham (39) präsentiert ihre Arbeit via Skype.

Die Modemacherin bestätigte unlängst, dass sie mit dem Service zusammenarbeite, um ihren Kunden zu zeigen, wie sie ihr Label führt. Die geplante Skype-Serie beginnt im Januar und neue Details sind nun bekannt geworden: "Skype ermöglicht einen Zugang zu den wichtigen Meilensteinen in ihrem Business, einen Blick hinter die Kulissen, wie die Firma funktioniert, dazu eine Einführung des Teams, das von Anfang an mit Victoria zusammenarbeitet, ebenso wie die Kooperationspartner der Modeindustrie, die auf ihrem Weg zu ihr gestoßen sind", heißt es in einer Stellungnahme.

Die Serie soll die Vorbereitungen Beckhams für die Herbst/Wintermodenschau 2014 auf der New York Fashion Week im Februar dokumentieren. "Die Szenen präsentieren die Geschichte der erfolgreichen Unternehmerin und kreativen Professionellen Victoria Beckham und ihrer globalen, luxuriösen Modemarke", hieß es weiterhin.

Sobald die Modenschau stattgefunden hat, wird Beckham sich den Fragen auf Skype ihrer Fans stellen. Die Serie ist ein Teil des 'Skype Collaboration Project', das zeigt, wie die Technologie und die kreative Branche miteinander verbunden sind. Beckham ist bekanntermaßen ein Skype-Fan und benutzte das Internet-Werkzeug früher, als sie noch in Los Angeles lebte, um mit ihrem Team in London in Kontakt zu sein. Mit der Dokumentarserie möchte sie ihren Fans einen Einblick in den kreativen Prozess ermöglichen. "Victoria will ihren Fans die ganze harte Arbeit zeigen, die in ihrer überaus erfolgreichen Modemarke steckt. Sie will ihre fünf Jahre in der Modeindustrie zelebrieren und zeigen, wie sie das Ganze mit ihrem Leben als Ehefrau und Mutter von vier Kindern managt. Sie nimmt es sehr ernst und will ihr wahres Ich zeigen", erklärte vor Kurzem ein Freund von Victoria Beckham dem britischen Magazin 'Grazia'.

Themen

Erfahren Sie mehr: