Victoria Beckham Kompakte Garderobe

Victoria Beckham
© CoverMedia
Der Stylist von Modedesignerin Victoria Beckham behauptet, dass die Britin keinen prall gefüllten Kleiderschrank hat.

Victoria Beckham (39) hat weniger Klamotten, als angenommen.

Wie der Stylist der Modedesignerin, Ken Paves, enthüllte, besitzt die schöne Britin eine kompakte Garderobe, die trotzdem sicherstellt, dass man sie niemals zweimal im selben Kleid sieht. Gegenüber dem 'Grazia'-Magazin sagte Paves dazu: "Ich bewundere sie, weil das beste an Fashion die eigene Aufarbeitung ist. Und Victoria hat das voll drauf. Bei ihr ist alles schnittig und gut organisiert. Ihre Garderobe ist überhaupt nicht enorm. Ihre Catwalk-Kollektionen umfassen nicht 45 Versionen desselben Kleides und so sieht das in ihrem Kleiderschrank auch aus."

Über die Jahre hinweg trug Victoria Beckham ihre Haare auf verschiedene Weise: mal als Bob, mal lang - je nachdem, wonach ihr und ihrem Stylisten gerade der Sinn stand. "Immer wenn wir Victorias Frisur geändert haben, dann weil sie das Gefühl hatte, dass das Timing stimmt", verriet dieser. Dabei sei es für die vierfache Mutter laut Paves kein Problem, auch mal selbst ihre Frisur zu richten. "Sie kriegt super Pferdeschwänze und tolle Wellen mit einem Lockenstab hin. Manchmal komme ich bei ihr vorbei und meine 'Oh mein Gott, dein Haar sieht großartig aus - hat da jemand nachgeholfen?'"

Auch mit dem Gerücht, die Ehefrau von Ex-Fußball-Profi David Beckham (38) sei stets griesgrämig, räumte Paves auf. So versicherte er, dass er mit ihr immer viel Spaß habe: "Sie hat wirklich einen tollen Sinn für Humor. Wir sind immer nur am Lachen. Mein Gesicht tut anschließend vom Lachen und Lächeln weh", gab der Stylist von Victoria Beckham preis.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken