Victoria Beckham Im Konkurrenzkampf mit sich selbst

Victoria Beckham
© CoverMedia
Die britische Modeschöpferin Victoria Beckham sagte, dass der einzige Mode-Star, mit dem sie wetteifern würde, sie selbst sei

Victoria Beckham, 40, fordert sich stets selbst heraus.

Die Designerin überraschte viele Fashion-Kritiker, indem sie sich ein weltweit erfolgreiches Mode-Imperium aufbaute, nachdem sie der Mädchenband Spice Girls ("Viva Forever") den Rücken kehrte. Ihre Kreationen erfreuen sich an Fans wie Pop-Diva Jennifer Lopez (44, "On the Floor") und Serien-Beauty Eva Longoria (39, "Desperate Housewives"). Victoria hört aber nie auf, sich selbst anzustacheln. Jede Saison erhalten ihre Entwürfe ein Update und schon lange ist die Gattin von David Beckham, 39, nicht mehr nur für ihre Luxus-Kleider bekannt, mit denen alles begann. "Ich führe mit keinem anderen da draußen einen Konkurrenzkampf, ich wetteifere nur mit mir selbst. Ich habe da nie mitgemacht, um irgendwem außer mir selbst irgendetwas zu beweisen", betonte sie gegenüber der Singapur-Ausgabe der "Elle". "Ich denke, dass man, wenn man zu viel Angst vorm Scheitern hat, sich selbst nicht mehr herausfordern und deshalb auch nicht vorankommen wird. Ich mag es, mich selbst herauszufordern."

Victoria sprach außerdem über den Typ Frau, für den ihre Kleidung ihrer Meinung nach entworfen wird. Sie hofft, dass sie mit ihren Kreationen ein breites Mode-Publikum anspricht, und fügte hinzu, dass ihr Hauptziel dabei immer sei, dass ihre Designs eine perfekte Passform haben. "Ich glaube, dass sie eine Frau ist, die gut aussehen möchte", antwortete sie darauf, wer die typische Victoria-Beckham-Lady sei. "Sie schätzt Luxus. Sie mag Mode. Ich möchte, dass sich eine Frau so gut wie möglich fühlt. Ich möchte Frauen stärken."

Die Fashionista ist auch auf dem Cover der Zeitschrift zu bewundern und trägt auf dem Titelblatt einen klassischen Trenchcoat in Nude, während sie auf einem anderen Bild in einem navyblauen Spitzenkleid zu sehen ist, über dem sie einen grauen Cardigan trägt. Die Augen wurden ihr dabei dunkel geschminkt und eine Hochsteckfrisur im Messy-Look rundet das edle Outfit ab.

Die Modeschöpferin ist sich voll und ganz bewusst darüber, dass viele erwartet hätten, dass sie scheitert. Größtenteils hatte sie gegen diese Vorurteile zu kämpfen, weil sie mit einer Girlgroup berühmt wurde. Außerdem hat die Britin den Ruf, launisch zu sein - was laut der Fashion-Expertin zwar nicht stimmen, sie aber auch nicht zu sehr stören würde. "Die Leute sind vermutlich überrascht, dass ich einen Sinn für Humor habe. Ich mag es, mich selbst auf den Arm zu nehmen", erklärte Victoria Beckham. "Genauso sehr wie ich das, was ich tue, sehr ernst nehme, möchte ich auch Spaß haben. Ich mache mich gerne über mich selbst lustig und ich denke, dass das die Leute überrascht."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken