Victoria Beckham Familienplanung ungewiss

Victoria Beckham
© CoverMedia
Designerin Victoria Beckham ist angeblich "hin- und hergerissen", ob sie noch ein weiteres Baby will

Victoria Beckham (39) kann sich nicht entscheiden, ob ein fünftes Kind gut für die Familie ist.

Das ehemalige Spice Girl ('Wannabe') und der frühere Fußballprofi (38) haben bereits drei Söhne und eine Tochter. Die vierfache Mutter liebt ihre Familie über alles, sei sich aber nicht sicher, ob sie sie noch erweitern wolle. "Victoria ist hin- und hergerissen und soll David gesagt haben, dass ein weiteres Baby weniger Bindung zu ihren anderen Kindern bedeuten könnte. Und es wäre hart für sie und David - sie haben so schon kaum Zeit füreinander", berichtete ein Insider dem britischen Magazin 'Closer'.

Der Rasenadonis hielt sich gerade erst in Miami auf, um einen Fußballclub in der Stadt zu gründen. Dieser Schritt soll die Designerin fürchten lassen, dass sie allein zurückbleiben könnte, um auf die Kinder aufzupassen. "David spricht regelmäßig von einem weiteren Baby, aber er geht nach Miami - und lässt sie zu Hause mit ihrer Arbeit und den Kindern. Doch er hat versprochen, dass er nur dreimal im Jahr nach Miami fährt", fügte der Insider hinzu.

Die Familienmitglieder der Beckhams stehen sich extrem nahe. Erst zu Beginn des Monats nahm die Modeschöpferin ihren Sohn Brooklyn, ihre Schwester Louise und ihre Eltern Jackie und Tony auf eine Promi-Party mit. Anscheinend fühlt sich der Star in der Gesellschaft seiner Familie wohler als mit seinen Freunden. "Victoria nimmt ihre Familie mit, weil sie nicht viele enge Freundinnen hat. Bei öffentlichen Veranstaltungen ist Victoria nervös - sie achtet sehr auf sich selbst. David schlug ihr vor, es mit Hypnose zu probieren, um ihre Selbstbewusstsein zu stärken, weil es immer schlimmer wird", verriet der Alleswisser über Victoria Beckham.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken