VG-Wort Pixel

Venus Williams Fan von sportlicher Mode

Venus Williams
© CoverMedia
Tennis-Profi Venus Williams scherzte, dass es sich "natürlich" anfühlte, Sportmode zu designen, da das ihr Lieblingsstil sei.

Venus Williams (33) erscheint es nur "natürlich", dass sie Sportmode designt.

Das Tennis-Ass hat seine sportliche Modelinie EleVen by Venus für die 'Herbst/Winter 2013'-Kollektion erweitert. Ihre neue Workout-Garderobe beinhaltet auch trendige Blumen-Prints und Williams teilte mit, was sie bei den Mustern inspirierte. "Die Trends, die gerade angesagt sind, wie die kürzlich erschienenen floralen Muster und die dunklen Brauntöne versuchten wir in den Sport zu übersetzen. Bei EleVen benutzen wir häufig Blumenmuster, also wollten wir herbstliche Farben nehmen, die immer noch leuchtend und heiter sind, um Menschen zu ermutigen, nach draußen zu gehen und Sport zu treiben", erklärte Williams der amerikanischen Ausgabe der 'Elle'. "Sportmode ist ein Synonym für Freizeitkleidung, jeder schmeißt sich in seinen Trainingsanzug oder seine Leggings, um einkaufen zu gehen. Das ist der Bereich, in dem ich mich befinde und was ich immer schon tun wollte, ich wundere mich, warum", grinste die Amerikanerin augenzwinkernd. "Es ist für mich also ganz natürlich."

Williams ist im Designen gleichermaßen passioniert wie darin, im Sport zu gewinnen. Der amerikanische Star ist dafür bekannt, in großen Tennisturnieren gemeinsam mit ihrer Schwester Serena (31) zu spielen. Sie teilte in dem Interview auch ihre alltägliche Beauty-Routine mit. "Sonnenschutz ist so wichtig, um jung auszusehen", verriet sie. "Ich liebe die Marke BullFrog, weil sie hält. Ich wasche mir immer das Gesicht, aber speziell auf den Armen und Beinen bleibt es am besten haften. Ich lebe auch in Florida, also schaue ich immer [nach der besten Sonnencreme], weil ich konstant schwitze. Ich liebe außerdem die Sonnenpflege von Mission Athletecare. Wenn ich trainiere, verwende ich keine Wimperntusche, aber wenn ich spiele, trage ich Eyeliner! [Lacht] Es fing alles mit unserer Physiotherapeutin an - sie trägt immer Eyeliner. Ich dachte, ich könnte niemals Eyeliner tragen, aber eines Tages wachte ich auf und sah, dass Serena Eyeliner trug. Ich fühlte mich ausgeschlossen, also trat ich dem Eyeliner-Club bei. Der einzige Grund, warum ich ihn nicht morgens schon trage, ist, dass ich nicht rechtzeitig genug aufstehe", witzelte Venus Williams.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken