Usher: Petition für Haarschnitt

Den Lieben von Usher gefällt sein Afro gar nicht - jetzt schreitet die Mutter des Popstars ein

Die Mutter von Usher (35) will unbedingt, dass sich ihr Sohn seine Haare schneiden lässt - dafür hat sie sogar eine Petition unterzeichnet.

Der Sänger ('U Got It Bad') hat sich seine Mähne länger wachsen lassen, sodass er nun mit einem kleinen Afro unterwegs ist. Sehr zum Leidwesen seiner Mutter: Während viele Fans den Style des Popstars mögen und der Meinung sind, dass er dadurch viel besser aussieht, stimmen manche seiner Freunde und auch seine Familie dem gar nicht zu. Nun postete der Künstler bei Instagram einen Schnappschuss von einem Zettel, auf dem bereits sechs Namen stehen - an der Spitze der seiner Mutter Jonetta Patton. "Wir, das Volk, verkünden dir, Usher Raymond IV gemeinsam, dass du dir die Haare abschneiden musst. Jetzt. Gestern", lautet die Notiz. Viele Fans schritten daraufhin ein und unterstützten ihr Idol in seinem Aussehen. User nyrasenai schrieb: "Afro, Dreadlocks, Glatze - mir egal, wie auch immer du deine Haare trägst. Ich bin ein Fan."

Der Grund, wieso der Sänger sich die Haare wachsen ließ war, dass er die Box-Legende Sugar Ray Leonard (57) in der Filmbiografie 'Hands of Stone' verkörpert. Der Film von Regisseur Jonathan Jakubowicz soll in einigen Monaten herauskommen. Dies nutzten weitere loyale Anhänger, um den Haarschnitt des Musikers zu erklären. "Noch was: Es ist für einen Film, Leute, ihr seid alle keine wahren Usher-Fans", argumentierte janaia_aliece_310.

Vor Kurzem sprach Usher selbst darüber, dass er mehr als gewillt war, seine Frisur zu ändern, um den Sportler richtig zu portraitieren. "Meine Hingabe für diesen Charakter verlangt, dass ich dafür nicht nur körperlich fit bin, sondern auch zu ihm werde. Die Haare, die Persönlichkeit, das Verhalten, wie er sich benimmt - all das. Er ist ein unglaublicher Mann", sagte er gegenüber dem 'Men's Health'-Magazin. Außerdem enthüllte er, dass er für die Darstellung des Athleten ein mörderisches Sportprogramm durchziehe, um sich körperlich auf dasselbe Level wie der Boxer zu bringen. "Ich trainiere wie ein Athlet jeden Tag, glaubt es oder nicht", so der Star.

Dank dieses Engagement muss die Familie von Usher wohl noch etwas Geduld bezüglich der Mähne des Stars aufbringen - noch ist der Film nicht abgedreht.

Themen

Erfahren Sie mehr: