Tyra Banks Einzigartige Beauty-Linie

Tyra Banks
© CoverMedia
Model Tyra Banks bringt eine wohldurchdachte Make-up-Kollektion auf den Markt

Tyra Banks, 40, arbeitete lange an der Kreation ihrer Kosmetiklinie.

Zu Beginn des Monats gab das Topmodel den Launch seiner Debüt-Kosmetikkollektion TYRA bekannt. Das Projekt startete sie nach ihrem Abschluss an der Harvard Business School, der ihr dabei half, den Geschäftsaspekt einer Produkteinführung zu managen. "Es ist wie Silicon Valley. Eine Person aus meinem Team lebt bei mir zu Hause - Tag und Nacht denken wir über die Marke nach und versuchen herauszufinden, wie wir das Ganze verbessern können", erklärte sie im Interview mit "New York Daily News".

Dank ihrer Castingshow "America"s Next Top Model", die mittlerweile weltweit ausgestrahlt wird, ist Banks ohnehin schon nicht nur als Model, sondern auch als Geschäftsfrau bekannt. Dort zeigt sie den Nachwuchstalenten unter anderem, wie man seine Fehler akzeptiert und aus ihnen lernen kann - ein weiterer Grund für die Kreation ihrer Beauty-Linie. "Ich wollte eine Make-up-Linie aufgrund meiner persönlichen Geschichte entwerfen. Ob ihr es glaubt oder nicht: Wenn ich morgens aufwache, sehe ich nicht wie ein Supermodel aus. Meine Schönheit wird durch kleine Fläschchen verstärkt … Make-up ist ein großartiger Ausgleich", sagte sie.

Um ihre Kollektion ein wenig aufzulockern, gab die schöne Amerikanerin ihren Produkten witzige Namen: Ihre Mascara nannte sie beispielsweise "Smack My Fat Lash'. "Ich wollte nicht einfach nur eine Mascara oder ein Rouge machen", sagte sie über ihr "Kosmetik-Experiment", wie sie es nannte. "Wir sind davon besessen, die Besten zu sein, einzigartig. Es hat sehr lange gedauert, alle unsere Produkte zu entwickeln und wir hatten auch genügend Probleme."

Außerdem hat der Modestar lange darüber nachgedacht, wie er die Kollektion an die Frau bringt. Statt einen Vertrag mit einem Geschäft zu unterschreiben, entschied Tyra Banks, ihre Beauty-Linie nur von speziell ausgebildeten Beautytrainerinnen, - ähnlich wie die Avon-Ladys - verkaufen zu lassen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken