Tyra Banks: Cool mit Messy-Frisur

Das Model Tyra Banks postete einige Bilder ihres Shootings mit dem philippinischen Magazin "Mega" auf Twitter

Tyra Banks, 40, findet, dass sie mit verstrubbeltem Haar "cool" aussieht.

Die TV-Persönlichkeit ("True Beauty") hat gerade ein Fotoshooting für das philippinische Fashionmagazin "Mega" hinter sich und zeigte ihren Fans einige der Aufnahmen auf Twitter. Unter anderem veröffentlichte die Amerikanerin eine Großaufnahme, auf der ihr nasse Haarsträhnen ins Gesicht fallen, während sie in die Kamera blickt. Für gewöhnlich präsentiert sich die Berufsschönheit zwar eher herausgeputzt, sie outete sich jedoch als Fan ihres zerzausten Styles. "Wenn du weißt, dass dein Haar in deinem Gesicht ist, aber es irgendwie cool aussieht, sodass du es so lässt", schrieb sie begleitend zu dem Foto.

Außerdem postete die Moderatorin auch ein Foto von sich in einem bodenlangen schwarzen Kleid mit Lederoberteil. Offensichtlich gefiel es ihr, die Robe zu tragen, allerdings fand sie den Stil des Kleidungsstücks alles andere als praktisch. "(Super)Model-Sprung während meines "Mega"-Magazin-Fotoshootings? Abgehakt! Hübsches Kleid war so lang, ich hätte stolpern können oder auch nicht", gestand sie ihren Followern.

Ein weiterer Schnappschuss zeigte die gebürtige Kalifornierin in einem samtigen schwarzen Kleid. Sie zieht darauf eine Schnute und posiert mit hängenden Schultern. "Nichts verkehrt daran, die Schultern hängenzulassen, wenn du stehst, solange du fürs "Mega"-Magazin posierst. Ansonsten, steh aufrecht, steh unerschütterlich!", scherzte sie.

Die Schauspielerin versteht es, Spaß zu haben, und fügte auch ein Bild hinzu, auf dem sie während des Shootings ein albernes Gesicht macht. Das Model schien seine Zeit am Set sichtlich zu genießen und gab zu, dass es für die Kamera ein bisschen verrückt spielte. "Was wisst ihr übers "Mega"-Magazin?! Verhalte mich wie eine Verrückte, kurz bevor es zum Set für mein erstes Shooting geht", schrieb Tyra Banks.

Themen

Erfahren Sie mehr: