Tracy Anderson + Gwyneth Paltrow: Fitness hilft immer

Schauspielerin Gwyneth Paltrow und die Trainerin Tracy Anderson wenden sich mit Fitnessvideos an traumatisierte Frauen

Gwyneth Paltrow, 40, und ihre Geschäftspartnerin Tracy Anderson, 38, wollen sich um Frauen kümmern, die einen Schicksalsschlag erlitten haben. Die Schauspielerin und die Fitness-Expertin möchten sie in ihren Videos "On" dazu bringen, ihren Körper mit Sport zu beeinflussen: "Wir konzentrieren uns auf Frauen, die sich ihrem Körper gestellt haben; Frauen, die tragische Situationen in ihrem Leben erlebt haben und sich dabei betäubt haben [zuviel Essen, zuviel Trinken]", beschrieb Anderson gegenüber "Racked.com" ihr Anliegen. "Einige waren dem Tode geweiht, einige haben ihre Kinder verloren, aber sie alle haben einen Zugang zu ihrem Körper gefunden. Wenn man das kann, passiert ganz viel."

Die beiden Promi-Fitnessdamen ließen sich von ihren Geschlechtsgenossinnen inspirieren - sie finden es toll, dass die Frauen ihre Emotionen auf ihren Körper übertrugen, fitter wurden und sich so von ihren schlimmen Erlebnissen ablenken konnten. "Eine Frau hatte ihren Sohn verloren, der Kempo-Karate liebte und sie hat dann damit angefangen. Ihr Körper veränderte sich, aber das Wichtige dabei war, dass sie es nicht aus Eitelkeit gemacht hat, sondern sie nutzte die Energie, die ihr die Trauer verlieh und nutzte sie", freute sich die Geschäftspartnerin von Gwyneth Paltrow.

Die Oscar-Preisträgerin hält bekanntlich ohnehin viel davon, auf seinen Körper zu achten. "Man muss ständig Sport treiben. Ich nehme mir die Tracy-Anderson-Methode zum Vorbild, sie hat meinen Körper komplett verändert. Als ich angefangen habe, fand ich es schwierig, mich zu motivieren. Sie riet mir, es als automatische Routine zu sehen - wie das Zähneputzen. Dann wird man auch nicht abgelenkt. Nun ist es Teil meines Lebens und von Montag bis Freitag mache ich Sport um zehn Uhr und ich halte mich immer daran", hatte Gwyneth Paltrow vor einiger Zeit betont.

Themen

Erfahren Sie mehr: