Todd Snyder: Kollektion mit Peerless Clothing

Designer Todd Snyder tat sich mit Peerless Clothing zusammen, um eine preisgünstige Kollektion zu entwerfen

Todd Snyder kreierte eine preisgünstigere Kollektion, um neue Kunden zu gewinnen.

Der Menswear-Designer kreierte das "Todd Snyder White Label" mit Hilfe der Firma Peerless Clothing, die sich selbst als eine "Familie von Produkten", zu denen maßgeschneiderte Anzüge, Sakkos und Smokings zählen, beschreibt. Mode wie Michael Kors, Tommy Hilfiger und DKNY werden auf der Webseite verkauft.

Die Anzüge von Snyder vertreibt momentan der amerikanische Luxus-Händler Nordstrom, dessen Preise bei ca. 1.100 Euro beginnen. Vor einiger Zeit schlug der Vizepräsident und Merchandise-Manager von Nordstrom, David Witman, dem Designer vor, eine preisgünstigere Kollektion zu entwerfen. "David mag meinen Style und fragte mich, ob ich meine maßgeschneiderten Designs neu überdenken und den Preis senken könne", erklärte Snyder auf "WWD".

Seine neue Kollektion wird rechtzeitig zum Herbst in den Handel kommen. Die Preise der Anzüge liegen zwischen umgerechnet 580 Euro und 730 Euro, die Sakkos liegen bei rund 510 Euro.

The White Label wird in der "Hart Schaffner Marx"-Kleidungsfabrik in Chicago hergestellt und Snyder kann sich sicher sein, dass seine Stücke in guten Händen sind. "Sie machen großartige Anzüge. Die Arbeiter zu sehen, die sie haben und die schon so lange da sind, ist großartig. Die Anzüge für 795 Dollar zu verkaufen, repräsentiert einen guten Wert für den Kunden. Ich flog zu der Fabrik und habe den Anzug neu erfunden. Ein jüngerer Mann kann ihn tragen, aber auch für ältere Kunden ist er geeignet. Er ist geschmackvoll und modern", schwärmte er.

Der Designer hofft, dass seine neue Kollektion auch andere Modeschöpfer dazu bringt, preisgünstigere Linie zu kreieren. "Wir wollen Männermode revolutionieren. Ich will viele Leute einkleiden und ich will nicht exklusiv sein", sagte Todd Snyder.

Themen

Erfahren Sie mehr: