Taylor Swift: Silvester-Aufritt in Leder

Sängerin Taylor Swift tanzte im scharfen Leder-Outfit ins neue Jahr.

Taylor Swift (23) präsentierte sich zum Jahreswechsel im Rock-Chick-Look.

Die Supersängerin ('You Belong With Me') trat am Montagabend beim dem jährlich stattfindenden Silvesterkonzert 'New Year's Rockin' Eve Show' am New Yorker Times Square auf - und kleidete sich dafür von Kopf bis Fuß in Leder. Zu einer eng anliegenden schwarzen Lederhose kombinierte die schlanke Amerikanerin eine schimmernde rote Leder-Jacke und gab darin ihre Hits 'We Are Never Ever Getting Back Together' sowie 'I Knew You Were Trouble' zum Besten. Um sicherzustellen, dass sie wild auf der Bühne herumhüpfen und tanzen konnte, trug die Musikerin derbe Boots mit wenig Absatz.

Beim Make-up folgte sie der Devise 'Weniger ist mehr' und trug nur einen Hauch Lippenstift sowie ihren charakteristischen Lidstrich auf. Dazu beließ die Blondine ihre lange Mähne mit Pony offen und natürlich. Bei dem Silvester-Event, das dieses Jahr seit dem ersten Konzert im Jahr 2000 die meisten Besucher zählte, sangen auch Carly Rae Jepsen (27, 'Call Me Maybe'), Justin Bieber (18, 'Beauty and a Beat') sowie Psy (35, 'Gangnam Style').

Um Mitternacht luchste die schöne Taylor Swift ihrem Freund Harry Styles (18) einen Kuss ab. Der 'One Direction'-Liebling ('Live While We're Young') wurde von Augenzeugen fotografiert, die den süßen Moment in der Menge am Times Square beobachteten. Nach der Silvester-Sause verschwand Taylor Swift mit ihrem Liebsten in seinem Hotel.

Themen

Erfahren Sie mehr: