VG-Wort Pixel

Suki Waterhouse Kreativ beim Shooting

Suki Waterhouse
© CoverMedia
Model Suki Waterhouse konnte ihrer Kreativität beim Sass & Bide-Shooting freien Lauf lassen.

In der Kampagne von Sass & Bide war die Kreativität von Suki Waterhouse (21) gefragt.

Als Gesicht der neuen Herbst/Winterkampagne 2013 von Sass & Bide war das britische Model stark in das Projekt involviert. Waterhouse selbst sieht sich als Künstlerin und war begeistert, die Fotos des New Yorker Shootings auf ihre ganz eigene Art bearbeiten zu dürfen. "Es ist wunderbar, wenn ein Label dir erlaubt, deine Kreativität mit ins Spiel zu bringen. Das machte das ganze Erlebnis sogar noch erfreulicher. Und ich liebte die Kollektion von Sass & Bide, also hatte ich die Qual der Wahl", berichtete sie im Interview der britischen Zeitung 'The Telegraph'.

Heidi Middleton und Sarah-Jane Clarke gründeten das Modehaus und wussten, dass Waterhouse die perfekte Wahl für die Kampagne ihrer neuesten Kollektion sein würde. Für die beiden war es ein klarer Fall, dass das Model stärker in das Projekt involviert wird, als das normalerweise der Fall ist. "Suki verkörpert den Geist des Modehauses. Sie ist sehr neugierig und betrachtet die Welt auf eine originelle Art - wir haben uns mit ihr sofort verbunden gefühlt. Wir wollten, dass Sukis Kreativität glänzen kann. In den Fotos, die hinter den Kulissen geschossen wurden, haben wir versucht zu zeigen, wie Suki als Künstlerin, als Fotografin und als Model ist. Das war auch für uns interessant", erklärte Middleton.

Ein mit Perlen verziertes Bolero-Jäckchen zählt zu den Lieblingsstücken der Britin. Den Look würde das Model, das stolz auf seinen eklektischen Mode-Geschmack ist, auch selbst tragen: "Ich bin ein wahres Chamäleon, wenn es um meinen Stil geht. Durch meine Outfits drücke ich meine Persönlichkeit aus und den Charakter, der ich an diesem Tag sein möchte. Ohne meine Union-Jack-Treter, meinen Burberry-Mantel und meine Ballonmütze könnte ich nicht leben", verriet Suki Waterhouse.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken