Stuart Weitzman: Tolle Zusammenarbeit mit Kurt Geiger

Stuart Weitzman bewundert die Leidenschaft des Teams von Kurt Geiger

Stuart Weitzman schätzt Kurt Geiger sehr.

Der Schuh-Designer ist ein Partner der britischen Footwear-Marke, die mit dem Luxuskaufhaus Harrods und dessen Sektion Shoe Heaven zusammenarbeitet. Die Partnerschaft mit Rebecca Farrar-Hockley und Neil Clifford von Kurt Geiger gefiel dem gebürtigen Amerikaner sichtlich, wie er gegenüber "WWD" verriet. "Sie haben das Vertrauen von Harrods, das ihnen mit Shoe Heaven einen wundervollen Ort geschaffen hat und ich bin stolz darauf, zu dem Mix von Marken zu gehören, die es in dem Laden gibt. Deshalb sind sie ein wichtiger Partner", schwärmte Stuart. "Sie sind voll und ganz fundiert in der Welt der Luxusschuhmode. Sie wissen, wie man die richtigen Marken auswählt und wie sie ihre Verkaufsorte ausbauen müssen, ebenso wie sie mit diesen Marken eng zusammenarbeiten, um ein einzigartiges Produkt zu kreieren und das stärkt sie als Spitzenhändler."

So ist sich Stuart sicher, dass Kurt Geiger dank "Rebecca Farrar-Hockley und Neil Clifford und ihres wunderbar talentierten und erfahrenen Verkaufsteams" so erfolgreich ist, da sie der Firma helfen "aus der Masse herauszuragen. Außerdem herrscht eine Leidenschaft unter ihnen und ihre Angestellten sind immer präsent, in dem was sie tun."

Auch der britische Schuhdesigner Nicholas Kirkwood ist ein Teil von Shoe Heaven. Für ihn hat die Zusammenarbeit mit Harrods und Kurt Geiger eine besondere Bedeutung: "Kurt Geiger hat ein unglaubliches Angebot unter zeitgenössischen Marken und Luxusmarken mit geschätzten Partnerschaften mit führenden Kaufhäusern. Die Reichweite und Verbindung mit den Kunden und die Unterstützung dieser Marken und Designer ist einmalig."

Weitere Partner von Kurt Geiger sind Kristina Blahnik von Manolo Blahnik und Brigitte Kleine, Geschäftsführerin von Tory Burch.

Themen

Erfahren Sie mehr: