Stella McCartney: Londoner Kampagne veröffentlicht

Die neue Kampagne der Designerin Stella McCartney vereint die städtische Atmosphäre von London mit einem surrealistischen Element.

Stella McCartney (41) setzt in ihrer neuen Kampagne auf eine urbane Umgebung mit einem surrealistischen Touch.

Die Aufnahmen für die neueste Herbst/Winterkampagne schoss das Fotografenduo Mert Alas und Marcus Bigott. Die Models Suvi Koponen und Chiharu Okunugi posierten für die Bilder. Zwei veröffentlichte Fotos zeigen die Grazien vor einer Londoner Szenerie in einer surrealen Atmosphäre. In einem Interview mit 'WWD' erklärte McCartney, worauf der Fokus der aktuellen Kampagne lag: "In dieser Saison wollte ich den Geist der Stadt und der Straßen einfangen; ein Ausdruck des städtischen Lebens und realer, alltäglicher Momente. Wir wollten ein Gefühl von Spaß und Freiheit vermitteln und es dann mit etwas Unerwartetem kontrastieren. Das surrealistische Element mag vielleicht ein wenig merkwürdig wirken."

Auf einer Aufnahme trägt Okunugi einen übergroßen Mantel im typischen Schottenmuster des Labels und ein Paar schwarzer Schuhe. Sie blickt direkt in die Kamera, das Gesicht wirkt frisch und die Haare sind nach hinten frisiert. Ein anderes Foto zeigt ihre Kollegin in einem großen lilafarbenen Mantel auf einer Londoner Straße. Sie ist von Mädchen in Schuluniformen umgeben. Eine Schülerin hält ein Plakat in der Hand, auf dem 'Stella McCartney' steht.

Die Kampagne wird ab September veröffentlicht und kommt in vier Versionen in Magazinen wie 'Vogue', 'Harper's Bazaar', 'W', 'Elle', 'V' und 'Interview' raus. Auch die internationalen Ausgaben werden die neue Kampagne von Stella McCartney ablichten.

Themen

Erfahren Sie mehr: