Simon Doonan: Designer sollten auffallen

Modeexperte Simon Doonan findet, dass jeder Designer einen typischen Look haben sollte.

Simon Doonan riet Modeschöpfern zu einem Outfit mit Wiedererkennungswert.

Der Kreativ-Sonderbotschafter des in New York ansässigen Labels Barneys stellt in seinem neuesten Buch 'The Asylum: A Collage of Couture Reminiscences and Hysterie', das im nächsten Monat in den Handel kommt, einige modische Überlegungen an. In dem Werk vertritt der Brite die Meinung, dass jeder Modeschöpfer einen außergewöhnlichen Look haben sollte: "Jeder Designer braucht einen legendären Look. Wenn die Jungs von 'South Park' keine Zeichentrickfigur aus dir machen können, die man sofort erkennt, dann musst du den Einsatz erhöhen. Du brauchst ein doch Markenzeichen, oder?", schrieb er.

Weiterhin verteidigte Doonan, dass Models in seinem Buch als "dumm" bezeichnet werden. Manchmal mache es einfach Spaß, Verallgemeinerungen zu treffen, auch wenn sie nicht immer der Wahrheit entsprechen. "Durchschnittliche und häusliche Menschen sind immer viel klüger, kompetenter und witziger als Models. Der Durchschnittsmensch muss sich einfach mehr anstrengen", erklärte er. "Ist es fair, die Models so brutal zu verallgemeinern? Ist es fair, sich über ihren Mangel an Intelligenz lustig zu machen? Natürlich ist es nicht fair, aber wer sagt denn, dass das Leben fair ist oder auch nur im entferntesten auf Fakten beruht. Macht es nicht viel mehr Spaß zu übertreiben?"

Doonan sprach für die Rolle des Art Directors Nigel in dem Hitfilm 'Der Teufel trägt Prada' vor. Die Rolle ging dann später aber an Hollywoodstar Stanely Tucci (52). "Gab es einen Schwulen, der nicht für die Rolle vorsprach? Die ganze Farce des Vorsprechens war nicht mehr als ein fein abgestimmtes Stück unbezahlter Recherche. Wir Schwule wurden dahin geschleift - zum Vergnügen von einigen überbezahlten und zuvor gecasteten heterosexuellen Schauspielern. Dieser Darsteller kreierte dann seine Rolle auf der Basis unserer unbezahlten Affektiertheit vor der Kamera. Diese dunklen Vermutungen bestätigten sich dann, als die Dreharbeiten nur wenige Tage später mit Stanley Tucci in der Rolle des Nigel begannen,", beschwerte sich Simon Doonan.

Themen

Erfahren Sie mehr: