Seifen sind die neuen Stars: Jetzt kommen die Luxusseifen

Die bescheidene Seife erlebt endlich ihr großes Comeback.

Seife hatte lange ein altmodisches Image, doch 2013 kommt sie endlich wieder ganz groß heraus.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein schlichtes Stück Seife für wenige Cent, denn jetzt ist Luxus angesagt. Nach der Entwicklung von Gels, Cremes und Waschlotionen gingen die Verkaufszahlen von fester Seife immer weiter zurück und Dermatologen kritisierten, dass die klassische Seife nicht sanft genug zur Haut sei.

Seife enthält normalerweise Tenside, die Schmutz und Fett entfernen und die Haut reizen können, besonders wenn diese trocken oder empfindlich ist. Doch inzwischen gibt es längst verbesserte Formeln und die exklusivsten Kosmetikgeschäfte bieten inzwischen Luxusseifen an. Diese eignen sich übrigens hervorragend als Weihnachtsgeschenke für Beauty-Fans.

'Prada':

Diese superedle Seife enthält Bergamottöl, Orange, Rose und Patchouli, Sandelholz und Vanille und zaubert einen herrlich süßen Schaum.

'Jo Malone Lime, Basil and Mandarin':

Diese Seife spendet reichlich Feuchtigkeit und enthält Extrakte von Limone, Basilikum und Mandarine.

'Clinique Facial Soap':

Die reichhaltige, nicht austrocknende Seife gleicht den Lipdhaushalt der Haut aus, während sie lose Hautpartikel entfernt. Die Haut ist danach sauber und erfrischt, ohne zu spannen oder sich trocken anzufühlen.

'Gamila Secret':

Diese Seife enthält Olivenöl und 15 handverlesene Kräuter. Sie eignet sich perfekt für empfindliche Haut, weil sie viel Feuchtigkeit spendet und keine ätherischen Öle enthält.

Themen

Erfahren Sie mehr: