Sarah Jessica Parker: Besondere Handtaschen …

Hobby-Designerin Sarah Jessica Parker wäre begeistert, wenn der Kauf einer von ihr entworfenen Handtasche zum besonderen Moment im Leben einer Frau würde

Sarah Jessica Parker, 49, möchte nicht Handtaschen, sondern Erlebnisse an die Frau bringen.

Die Schauspielerin ("Der ganz normale Wahnsinn") durfte unlängst ihr Modewissen unter Beweis stellen und eine Handtaschen-Kollektion für Nordstrom kreieren, die sie in diesem Jahr vorstellte. Sarah hofft, dass die Kundinnen mehr als nur Accessoires in den Designs sehen. Im Hinblick auf ihre persönliche Handtaschen-Sammlung und ihre erste Designer-Tasche verriet sie "glamour.com": "Ich glaube, dass mir [meine erste Designer-Handtasche] von einem Exfreund geschenkt wurde. Seither hatte ich das Glück, viele besondere und wunderschöne Taschen tragen zu dürfen. Der Gedanke, dass eine Frau ihren eigenen besonderen Taschen-Moment mit einer unserer Handtaschen haben könnte, ist wunderbar!"

Die Preise der verschiedenen Modelle werden zwischen 165 und und 370 Euro liegen. Beim Entwurf der Taschen legte die "Sex and the City"-Darstellerin übrigens nicht nur Wert auf Style, sondern auch auf Praktikabilität. "Ich wollte, dass unsere Taschen schön, aber vor allem auch praktisch sind; so dass man alle möglichen Dinge, die man brauchen könnte, in ihnen herumtragen kann", erklärte Sarah dazu.

Auch Schuhe designt die Hollywood-Grazie und bei der Arbeit an den eleganten Tretern ließ sie sich von ihrem "SATC"-Charakter Carrie Bradshaw inspirieren. Ein Paar wurde dann auch gleich "The Carrie" genannt. Die High-Heels zeichnen sich durch ihre Fersenriemchen in T-Form aus. Ein weiterer Schuh heißt "Pat Boot" - in Anlehnung an Patricia Field, 73,, die Kostümdesignerin, die "Sex and the City" zum Mode-Phänomen machte. "Ohne ihren Beitrag wäre Carrie Bradshaw unvollständig", schwärmte Sarah Jessica Parker, deren Schuhkreationen nicht gerade billig sind - die Preise liegen zwischen 360 und 520 Euro.

Themen

Erfahren Sie mehr: