VG-Wort Pixel

Sarah J. Parker Ein ganz besonderer Hut

Sarah Jessica Parker in Giles
© Reuters
Es dauerte mehrere Wochen, den Hut herzustellen, den Schauspielerin Sarah Jessica Parker zum Met Ball trug.

Sarah Jessica Parker (48) war überwältigt, als sie ihren maßgeschneiderten Hut für den Met Ball endlich in ihrer "Obhut und Fürsorge" hatte.

Die Hollywoodgrazie ('Smart People') überwältigte gestern Abend auf dem roten Teppich der alljährlichen Gala des New Yorker Metropolitan Museum of Art. Das diesjährige Motto der Feier war Punk und die Schauspielerin ging aufs Ganze, um alle zu beeindrucken. Sie schlüpfte in ein Giles-Deacon-Ballkleid, das sich von ihren Hüften abwärts zu einer riesigen Turnüre wölbte. Ein gewagter Schlitz direkt in der Mitte gab hin und wieder den Blick auf die Unterwäsche des Stars frei. Dazu trug Parker samtige Stiefel mit Schottenmuster, die ihr bis über die Knie reichten. Der wahre Blickfang war jedoch ihr Kopfschmuck: Die goldene Hutkreation, aus deren Oberseite schwarze Federn herausragten, erinnerte an die Helme antiker Gladiatoren. "Er hat die letzten paar Wochen daran gearbeitet", erzählte die Filmschöne 'People' über ihren Punk-Couture-Hut, den der irische Hutmacher Philip Treacy (45) designte. "Ich fühle mich unglaublich glücklich, dass er in meiner Obhut und Fürsorge ist."

Auch das Kleid der Amerikanerin war ein Unikat und Designer Deacon reiste höchstpersönlich nach New York City, um es zu schneidern. "Wir baten Herrn Louboutin diese Stiefel zu machen, einfach als eine Hommage an den Schottenstoff, der Flanell, an den wir denken, wenn wir an diese bestimmte Epoche denken", fügte die Gattin von Matthew Broderick (51, 'Ferris macht blau') hinzu, die ihrem Outfit mit ein paar Fred-Leighton-Schmuckstücken den letzten Schliff verpasste.

Der Met Ball ist eine der größten Modeveranstaltungen des Jahres und dementsprechend prominent waren auch die Gäste. Zu diesen zählte unter anderem Leinwandschönheit Katie Holmes (34, 'Abandon'), die alle Anwesenden damit überraschte, sich ganz dem Motto verschrieben zu haben. Die Amerikanerin ist als schick und natürlich bekannt und in Sachen Make-up auf die Marke Bobbi Brown festgelegt, für die sie das Gesicht ist. Ihr Haar trug die Schauspielerin in einer riesigen Tolle und ihr Gesicht zierten Smokey Eyes. "Sie zeigte uns ein Foto des Kleids und das Haar würde hochgesteckt sein, ein bisschen Punk, also sah ich sie mit dunklen Augen vor mir", erklärte Bobbi-Brown-Kosmetikerin Genevieve Herr. "Wir wollten nette, wunderschöne, klassische Smokey Eyes mit einem starken Touch machen. Aber nicht schaurig! Es ist eine vollkommen andere Katie!"

Katie Holmes und Sarah Jessica Parker haben das Party-Motto anscheinend sehr genossen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken