Rosie Huntington-Whiteley Problemzone Bauch

Rosie Huntington-Whiteley
© CoverMedia
Auch Topmodels haben Schwachstellen: Bei Rosie Huntington-Whiteley ist es der Bauch, in den sie harte Arbeit stecken muss

Rosie Huntington-Whiteley, 27, ist nicht mit einem von sich aus perfektem Bauch gesegnet - also heißt es: Workout, Workout, Workout!

Die schöne Britin ist als knackiges Lingerie-Model bekannt und läuft unter anderem regelmäßig für Victoria"s Secret über den Catwalk. Doch jetzt mal ehrlich: Diese Topfigur kann nicht vom Nichtstun kommen, oder? Stimmt genau! Im Interview mit der britischen "Harper"s Bazaar" enthüllte Rosie jetzt, was ihre größte Schwachstelle sei: "Ich muss richtig hart arbeiten für meinen Bauch", seufzte die Beauty. "Ich finde Pilates toll, weil alles langsam und kontrolliert abläuft und man sich, über die Muskeln, die man beansprucht, wirklich Gedanken machen muss."

Doch nicht nur mit Sport pflegt die Blondine ihren Bauch, sie weiß sich auch anders zu helfen: "Ich trinke sehr viel Wasser. Ich fühle mich aufgebläht, wenn ich nicht genug trinke. Das mag kontraproduktiv klingen, aber wenn ich mehr Wasser trinke, reduziere ich Wassereinlagerungen."

Als Model ist Rosie Huntington-Whiteley viel unterwegs und klar ist es auf Reisen manchmal schwer, sich an seine Diät zu halten. Eine Generalausrede für Junk Food ist das aber auch nicht - zumindest nicht für die schöne Freundin von Jason Statham (47, "Transporter"). "Wenn ich ausgehe, habe ich Spaß - aber es gibt immer auch gesunde Optionen: Es gibt immer Fisch oder Hühnchen oder Salat", betonte sie. "Wenn ich ein Unterwäsche-Shooting habe, lasse ich Kohlenhydrate weg und achte auf meine Salz- und Zucker-Aufnahme. Außerdem trinke ich die Tage davor noch mehr Wasser."

Um stets in Form zu bleiben, hat die Laufsteg-Grazie übrigens eine Geheimwaffe immer zur Hand: "Zum Glück ist mein Bruder Fitnesstrainer, er kommt dann in mein Hotel und trainiert mit mir", freute sich Rosie Huntington-Whiteley über ihren privaten Schweinehund-Bezwinger.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken