Rosam+ Pike: Stolz in Vera Wang

Für Hollywood-Schönheit Rosamund Pike war es eine Riesen-Ehre, zu den Golden Globes eine Kreation der Designerin Vera Wang tragen zu dürfen - auch wenn dieser Look für gemischte Kritiken sorgte

Rosamund Pike, 35, findet, dass jede Frau Vera Wang tragen sollte, nachdem sie gerade ein Kind zur Welt gebracht hat.

Die britische Schauspielerin ("Jack Reacher") trug gestern Abend [11. Januar] zu den Golden Globes eine weiße Robe der Designerin, 65,. Die Kreation, die fast komplett rückenfrei war und mit mehreren Cut-Outs für Aufsehen sorgte, erntete unterschiedliche Kritiken. Doch Rosamund schien glücklich mit ihrer Wahl zu sein, als sie auf dem roten Teppich für die Fotografen posierte. "Vera Wang. Jede Frau sollte, nachdem sie ein Baby bekommen hat, direkt zu Vera Wang gehen", lächelte die Darstellerin gegenüber "Access Hollywood". "Das ist die Antwort. Man hat bis zu sechs Monate nach der Geburt nicht die Erlaubnis, Sport zu treiben … Also kein Sport, einfach nur hinter einem Dreijährigen her rennen und ein Haus mit vielen Stufen haben."

Am 2. Dezember vergangenen Jahres brachte die Schauspielerin ihren zweiten Sohn auf die Welt, den sie gemeinsam mit ihrem Partner Robie Uniacke großzieht. Aber trotz der Tatsache, dass sie sich für die Golden Globes keinem Mega-Training unterziehen durfte, präsentierte sie sich mit einem super Körper.

Die gefeierte Designerin Vera Wang schien genau die Richtige für den Job zu sein, der Hollywood-Lady eine Kreation zu entwerfen, schließlich wisse die Modemacherin genau, wie man mit Figuren unmittelbar nach der Schwangerschaft arbeitet. "Vera Wang kam zu mir und sagte: "Ich weiß, was ich mit dir tun muss, wenn du gerade dein Baby bekommen hast, überlass" alles mir"", lächelte die Zweifach-Mama im Gespräch mit Ryan Seacrest, 40, und fügte hinzu, dass die weiße Robe ihre erste Wahl war. "Es ist eine fantastische Ehre, dass wir [Schauspielerinnen] Kleider wie dieses tragen dürfen."

Da ihre Robe schon ein Hingucker war, entschied sich die Schauspielerin, Schmuck und Accessoires simpel zu halten. Sie trug schlichte Ohrringe von Fred Leighton und Sandalen von Brian Atwood.

Ihre Haare trug die Blondine in einem glatten Long Bob und kombinierte dazu Smokey Eyes und Lippen im Nude-Ton.

Rosamund Pike hoffte an dem Abend auf den Preis als beste Schauspielerin in einem Filmdrama, musste sich aber ihrer Kollegin Julianne Moore (54, "Still Alice - Mein Leben ohne Gestern') geschlagen geben.

Themen

Erfahren Sie mehr: