Rita Ora Material-Girl-Auftrag bestätigt

Rita Ora
© CoverMedia
Sängerin Rita Ora wird wirklich für die Kleiderkollektion Material Girl von Superstar Madonna werben.

Rita Ora (22) hat bestätigt, dass sie das neue Gesicht von Madonnas (54) Kleiderlinie Material Girl ist.

Die Ankündigung folgt auf die jüngsten Spekulationen, dass die Britin ('R.I.P') sich einen Deal als Frontfrau der Teenie-Palette im Wert von umgerechnet gut 588.000 Euro gesichert habe. Der Popstar machte seiner Aufregung angesichts des neuen Projektes auf Twitter Luft. "Arbeite mit Madonna und Lola zusammen!", schrieb sie. "Es ist offiziell, Ritabots - ich bin das neue Gesicht von Material Girl!"

Im vergangenen Monat war berichtet worden, dass die Tochter von Madonna ('Like a Prayer'), Lourdes Leon (16), Ora als das perfekte neue Gesicht von Material Girl empfohlen habe. Der Teenager soll ein Fan der Sängerin sein und für diese ein Treffen mit ihrer Superstar-Mutter arrangiert haben. "Lourdes ist schon eine Weile ein Fan von Rita und war bei vielen ihrer Gigs. Sie hat ihre Mutter überzeugt, sie zu treffen", enthüllte ein Insider der britischen Zeitung 'The Sun'. "Sie trafen sich vergangene Woche beim Met Ball in New York und Madonna hat Ritas Einstellung bewundert, segnete also die Idee ab."

Es wird behauptet, dass die Kampagne bereits im Kasten sei und Ora sich scheinbar Hoffnung macht, dass ihr die prominente Rolle dabei helfen werde, den US-Markt zu knacken. Als Werbefigur für Material Girl tritt sie in die Fußstapfen von Stars wie Kelly Osbourne (28, 'The Osbournes'), Georgia May Jagger und Sängerin Taylor Momsen (19, 'Kill Me'), die alle zuvor für Madonnas Kollektion warben.

Rita Ora ist für ihren urbanen Street Style bekannt und wird regelmäßig in den Frontreihen von Modenschauen gesichtet. Außerdem ist die Musikerin gut mit dem angesagten Model Cara Delevingne (20) befreundet. Rita Ora steht bei Next Model Management unter Vertrag und ersetzte auch schon Alexa Chung (29, 'Frock Me') als Gesicht der Schuhmarke Superga.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken