Rita Ora: Im Marilyn-Look

Musikerin Rita Ora stahl den Supermodels beim gestrigen Angel Ball mit ihrem Look die Show

Rita Ora (22) erweckte gestern Nacht ihre innere Marilyn Monroe.

Die britische Sängerin ('How We Do') schloss sich einer Schar umwerfend schöner Frauen beim gestrigen Angel Ball in New York City an. Obwohl Ora von vielen Models umgeben war, ruhten alle Blicke nur auf ihr. Sie trug ein silbernes, langes Abendkleid mit Schwalbenschwanz von Donna Karan Atelier und hatte ihre blonden Haare unordentlich hochgesteckt. Mit ihrem Auftritt auf dem roten Teppich erinnerte die junge Künstlerin an die Hollywood-Ikone Marilyn Monroe (†36, 'Manche mögen's heiß'). Das wunderschöne Kleid glänzte mit eingearbeiteten Glitzer-Details und das Material der vorderen Partie der Traumrobe schmiegte sich wunderbar an die Figur der Sängerin an.

Dank des auffälligen Kleides benötigte Ora kaum Schmuck und Accessoires. Daher trug der Star nur schlichte, silberne Armbänder und eine passende, silberne Clutch. Auch das Make-up hielt die Schöne relativ simpel, betonte nur ihre Augenbrauen und den Mund, ihre roten Nägel passten wunderbar zu ihren blutroten Lippen.

Einen harten Look-Wettkampf bot Rita Ora sich aber mit Model Alyssa Miller (24), die sich für eine smaragdgrüne Robe entschied. Das Kleid hatte ein tiefes Dekolleté, das durch schwarze Spitzen-Details noch mehr in Szene gesetzt wurde. Außerdem war es ab den Oberschenkeln bis zum Boden transparent, sodass man einen Blick auf Millers tolle Beine erhaschen konnte.

Das russische Supermodel Irina Shayk (27) hüllte sich im Vergleich zu Miller in mehr Stoff und trug ein hochgeschlossenes, schwarzes Kleid. Highlights setzten die langen Ärmel, die transparent waren. Doch der Look war alles andere als langweilig, da die Schönheit mit einer kurzen Rocklänge ihre tollen Beine präsentierte, schwarze Pumps ließen sie dabei noch größer wirken.

Schauspielerin Debra Messing (45, 'Will & Grace') entschied sich für eine ähnlich ausgeschnittene Robe wie Alyssa Miller, die jedoch blau war und zu der sie passende Ohrringe in demselben Farbton wählte. Ihre Haare hatte die Leinwandschönheit zu einer Seite gestylt und begeisterte mit tollen Locken. Um ihren Look zu veredeln, trug sie eine schwarze Clutch und Smokey Eyes mit silbernen Nuancen.

Supermodel Karolína Kurková (29) war ebenfalls zu Gast und bewies, das Cut-Outs immer noch sexy sind. Sie suchte sich ein schwarzes Kleid mit tollen Aussparungen an der Hüfte und der Brust aus und ihre blonden Haare schmiegten sich dabei wellig an die Schultern an.

Doch trotzdem - keiner konnte Rita Ora an diesem Abend die Show stehlen, nicht einmal die Supermodels.

Themen

Erfahren Sie mehr: