Rita Ora: "Überglücklich" als DKNY-Model

Model und Sängerin Rita Ora war hin und weg, als DKNY sie als Gesicht ihrer neuen Resort-Kollektion haben wollte.

Rita Ora (22) liebt es, dass DKNY so ein "zugängliches" Label ist.

Die Musikerin ('R.I.P.'), die auch erfolgreich als Model arbeitet, ist das Gesicht der Resort-Kollektion 2014 der Marke, die sie posierend am New Yorker Times Square für die neusten Bilder der Modekampagne zeigen wird. Ora erinnerte sich, dass sie bei vorherigen DKNY-Kampagnen von den Socken war und nicht glauben konnte, dass sie nun der Fokus der kommenden Linie sein wird. "Ich erinnere mich an die Werbebilder in der Stadt, sie waren fabelhaft und die Models sahen aus, als würde man sie so auch im Alltag sehen, was ich an DKNY wirklich liebe. Es ist so eine zugängliche Linie. Ich habe mich verliebt und dann, langsam aber sicher, schickten sie mir ein paar sehr schöne Sachen. Ich war verrückt danach und ich habe sie viel getragen", schwärmte sie in einem Interview mit 'Teen Vogue'.

"Ich machte Fotos und postete sie bei Instagram und DKNY kontaktierte mich und sie sagten 'Wir finden es toll, dass du uns wirklich liebst'. Die Beziehung begann sich natürlich von da an aufzubauen. Ich trat diesen Sommer bei der 'DKNY Artworks Party' in London auf und jetzt machen wir das. Ich war überglücklich, als sie mich fragten."

Der Star plauderte in dem Interview auch über das typische DKNY-Girl. Die Britin glaubt, dass jede solche Qualitäten in sich habe. "Sie ist ein Mädchen, dem man nacheifern sollte. Bei DKNY ist es immer so simpel! Sie achten wirklich auf drei Dinge: Selbstvertrauen, Klarheit und Inspiration. Jede Frau sollte sich sehr klar darüber sein, wer sie ist", erklärte Ora. "Und jedes Foto, das du bei der Kampagne siehst, zeigt so eine starke Pose und den Moment, der Macht verleiht, und es spielt in so einer verrückten Stadt. Es ist immer sehr energievoll, wie meine Konzerte. Es ist sehr leicht, die DKNY-Frau zu sein: Du musst an dich selbst glauben."

Der Star bekam durch seine gute Freundin Cara Delevingne (20) Kontakt zur Modeszene. Das momentane It-Model glaubte, dass Style und Musik "Hand in Hand" gehen, und ermutigte Ora, als Model zu arbeiten. "Du brauchst die Musik für die Laufstegshows und du brauchst die Klamotten für deine Videos. Ich sage immer, dass Musik mein Ehemann ist und Mode meine Mätresse", lächelte Rita Ora.

Themen

Erfahren Sie mehr: