Rihanna: Kate Moss ist ein "fantastischer, cooler kleiner Rockstar"

Sängerin Rihanna schwärmte von Model Kate Moss, die ein "fantastischer, cooler kleiner Rockstar" sei. Außerdem fand sie es toll, nackt mit der Schönen zu posieren.

Rihanna (25) hält Kate Moss (39) für einen "fantastischen, coolen kleinen Rockstar".

Die Inselschönheit ('Diamonds') posierte in einem aufreizenden Fotoshooting für das 'V'-Magazin mit dem britischen Model. Die Bilder wurden von Mario Testino geschossen und zeigen die beiden Damen, wie sie scheinbar miteinander spielen. Für das letzte Foto ließen die zwei die Hüllen fallen, was Rihanna als natürliche Entwicklung des Shootings bezeichnete. "Sie ist einfach ein fantastischer, cooler kleiner Rockstar", schwärmte die Musikerin gegenüber der Zeitschrift von Moss. "[Beim Nacktbild], und das war das beste Foto, [sagte ich], 'zieht ihr das Oberteil aus und setzt das Luder auf meinen Schoß!'"

Mit der Laufstegschönheit verbindet die Chartstürmerin die Liebe für Mode. Ihre beiden bevorzugten Designer sind Tom Ford (51) und Michael Kors (53). "Tom Ford ist einfach purer Sex", schmachtete die Künstlerin weiter. "Nur die schlimmsten Luder können das tragen. Und er weiß, wie man Dinge für Frauen schneidert, damit sie begehrenswert aussehen. Michael Kors ist einfach ungezwungene Mode, die für jede Altersgruppe funktioniert. Ein Mädchen kann in demselben Kleid genauso sexy aussehen, wenn sie 20 ist, wie wenn sie 50 ist. Er ist zeitlos."

Ihr persönlicher Stil, verriet die R'n'B-Braut, werde von ihren Launen bestimmt. Außerdem möge sie keine gekünstelten Images, sondern ziehe einen spontaneren Look vor. "Ich werde von Dingen angezogen, die in letzter Minute zusammenkommen. Ich hasse es, wenn ein Look zu überdacht aussieht. Ich werfe mich einfach in den Kleiderschrank und schaue, was passiert", erklärte Rihanna.

Themen

Erfahren Sie mehr: