Rihanna: Kanye West stellte ihr ihren Stylisten vor

Der Stylist von Popstar Rihanna verriet, dass sie sich über den Rapper Kanye West kennenlernten.

Rihanna (25) hat ihren Stylisten dank Kanye West (35) kennengelernt.

Der Lookberater Mel Ottenberg erzählte jetzt, dass er die Sängerin ('Diamonds') durch einen vorherigen Job als Stylist des Rappers ('Homecoming') kennenlernte. Ottenberg war gestern Abend bei der Eröffnung der Ausstellung 'RIHtrospective' in New York zugegen. Die exklusive Kollektion beinhaltet die bedeutendsten Outfits der Inselschönheit, die wiederum ihren Kultstatus der Tatsache verdanken, dass der Stylist bei ihrer Kreation mitwirkte.

"Ich arbeitete mit Kanye West, den ich liebe, und dann hatte er einen Kreativchef, der an Sachen von Rihanna arbeitete, was mir einfach einen Job mit Rihanna in den Schoß legte", erinnerte sich der Promi-Verschönerer im Gespräch mit 'Fashionista.com'. "Dann baten sie mich, sie auf ihrer letzten Tour zu stylen, nachdem ich nur einen Job mit ihr gemacht hatte."

Mit Fashion-Fan Rihanna zusammen zu arbeiten sei anders als mit anderen seiner Kunden, verriet Ottenberg weiter. Die R'n'B-Braut ist sehr an Klamotten interessiert, wie unschwer an ihrem kürzlichen Designdebüt für die High-Street-Kette River Island zu erkennen ist. Der individuelle Stil der Künstlerin entspringe jedoch vielmehr einer Kollaboration zwischen ihr und Ottenberg. "Sie ist sehr eigensinnig. Sie hat eine sehr spezielle Vorstellung davon, was gut an ihr aussieht, und sie ist wirklich geschickt darin und kennt ihre Arena. Sie ist einfach gut darin, großartig auf der Straße auszusehen, unglaublich auf dem roten Teppich, fantastisch bei einer Show", schwärmte der Stylist. "Dabei geht es um ganz unterschiedliche Dinge und ich glaube nicht, dass es irgendjemand Anderen gibt, der all diese verschiedenen Situationen so drauf hat wie sie. Sie versteht wirklich etwas davon, aber sie ist auch bereit, einen mit verschiedenen Ideen spielen zu lassen."

Der Stilberater erklärte zudem, dass Stil der Musikerin von einem Retro-, aber gleichzeitig "coolen" Gefühl geprägt sei, und verriet die Namen der Designer, die Rihanna in jüngster Zeit ins Auge gesprungen sind: "Wir stehen wirklich auf Givenchy, Azzedine Alaia. Wir lieben Raf Simons; wir lieben Lanvin; wir lieben Jeremy Scott; wir lieben Opening Ceremony und Kenzo", listete der Stylist von Rihanna auf. "Wir haben viele Favoriten, aber diese hier liegen mir gerade auf der Zunge."

Themen

Erfahren Sie mehr: