Rihanna: Givenchy zum Tourneeauftakt

Popstar Rihanna trug ein maßgeschneidertes Givenchy-Kostüm, als sie am Freitag ihre heiß ersehnte 'Diamond'-Welttournee in New York eröffnete.

Rihanna (25) präsentierte sich beim Auftakt ihrer 'Diamonds'-Welttournee am Freitag in New York in einem maßgeschneiderten Givenchy-Kostüm.

Die Inselschönheit ('We Found Love') trug das von Riccardo Tisci (38) entworfene Ensemble, als sie in Buffalos First Niagara Center zum ersten Mal ihre heiß ersehnte Show vorstellte. Die Sängerin stolzierte in einem schwarzen, bodenlangen, gerüschten Seidencape mit besticktem Kragen auf die Bühne. Vollendet wurde ihr Givenchy-Look mit einem Paar schwarz-weißer oberschenkelhoher Leder-Boots mit Verschnürung. "[Das Kostüm ist ein Symbol] weiblicher Macht und urbaner Haute-Couture-Eleganz", erklärte Tisci 'WWD' sein Design, das zur düsteren und zugleich romantischen Stimmung von Rihannas Album 'Unapologetic' passen sollte, welches die Sängerin auf der Tour vorstellt. Das Thema behielt der Modeschöpfer auch bei den tieferen Lagen des Outfits bei, die enthüllt wurden, als die Künstlerin das Cape abnahm. Inspiriert von Givenchys Herbst/Winterkollektion 2013 für Männer war Rihanna in einen Print-Parka mit Goldkugelmotiven, Stickerei und Swarovski-Elementen gekleidet. Diesen legte die Schöne ab, um einen knappen schwarz-weißen BH mit goldenen Schnallen und ein Paar schwarzer Satin-Shorts zu entblößen.

Eine Couture-Brille mit Goldgerüst verlieh ihrem Look einen ausgefallenen Touch ebenso wie eine goldene metallene Haifischzahn-Kette, die 'RIRI' buchstabierte, und weiße Kristallohrringe. "Rihanna repräsentiert, was jung und fantastisch heute bedeutet", schwärmte der Modeschöpfer. "Sie ist Punk und talentiert. Sie bietet Intelligenz, Energie und pure Schönheit. Sie ist das Gesicht ihrer Generation."

Der Stylist der Musikerin, Mel Ottenberg, hatte vor Kurzem angedeutet, dass Givenchy ein Label sei, das der Sängerin ins Auge gesprungen war. "Wir stehen wirklich auf Givenchy, Azzedine Alaia. Wir lieben Raf Simons; wir lieben Lanvin; wir lieben Jeremy Scott; wir lieben Opening Ceremony und Kenzo", listete der Stylist gegenüber 'Fashionista.com' auf. "Wir haben viele Favoriten, aber diese hier liegen mir gerade auf der Zunge."

Nach ihrer ausverkauften Vorstellung in Buffalo musste Rihanna ihr gestriges Konzert in Boston wegen einer Kehlkopfentzündung absagen.

Themen

Erfahren Sie mehr: