VG-Wort Pixel

Riccardo Tisci Drei weitere Jahre bei Givenchy

Riccardo Tisci
© CoverMedia
Designer Riccardo Tisci hat seinen Vertrag mit Givenchy um drei Jahre verlängert.

Riccardo Tisci (38) bleibt Givenchy als Kreativchef erhalten.

Drei weitere Jahre wird der italienische Modestar bei dem Luxuslabel als Kreativchef bleiben, berichtete 'WWD'. Tisci kam 2005 zu dem Modehaus, dessen Manager zur Zeit der ehemalige Prada-Chef Sebastian Suhl ist. Dieser ist seit März 2012 als Firmenchef von Givenchy tätig. Im Dezember verkündete das Label, dass es eine Auszeit von der Arbeit an saisonaler Couture nehmen und dementsprechend auch keine Modenschau auf der Pariser Haute Couture Fashion Week ausrichten werde. Dafür sei Givenchy mit verschiedenen anderen Projekten beschäftigt. Es wird angenommen, dass Tisci eine etwas traditionellere und einzigartige Zurschaustellung seiner neuesten Kreationen plant.

Der Modemacher ist bekannt für seine einzigartige Herangehensweise und kehrt herkömmlichen Modenschauen, bei denen die Zuschauer die Kleidung an den Models betrachten können, den Rücken.

Riccardo Tisci enthüllte kürzlich die Frühjahrskampagne 2013 für Givenchy, für die er seine engen Freundinnen Kate Moss (39) und Mariacarla Boscono (32) engagierte. Mit den beiden Stilikonen wollte der Designer einen persönlichen Touch in die Kampagne bringen, da alle bereits früher miteinander gearbeitet haben: "Ich liebe diese zwei Frauen und sie lieben mich. Es geht um die Familie - etwas, das man heutzutage nicht mehr so oft findet. Es geht um echte Menschen, nur das beste ihrer Persönlichkeiten, ohne Anstrengung", erklärte Riccardo Tisci sein Konzept.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken