Rebecca Minkoff: Fans entscheiden mit

Designerin Rebecca Minkoff bezieht ihre Fans bei der Auswahl der Looks für die Modenschau der New York Fashion Week ein

Rebecca Minkoff ist im Hinblick auf ihre neuesten Kreationen an der Meinung ihrer Fans interessiert.

Die Modeschöpferin greift immer wieder gern auf die Hilfe ihrer Fans zurück und involviert sie in den Design-Prozess. Dafür nutzt Minkoff insbesondere die sozialen Medien und verwendet häufig Snapchat und Keek. Diesmal wendet sie sich via Instagram an ihre Fans, um deren Meinung zu zwei Looks der neuen Frühjahr/Sommerkollektion 2015 einzuholen: Am 2. September wird die Designerin Fotos von zwei Outfits posten, welcher Look die wenigsten Stimmen erhält, wird dann aus der Laufstegshow auf der New York Fashion Week gestrichen. Das Ziel ist laut "fashionista.com", dass die Mode-Anhänger einen Einfluss auf die neue Kollektion haben.

Die New York Fashion Week startet am 3. September und soll sich diesmal von den vorangegangenen Shows unterscheiden. In den vergangenen Jahren kritisierten viele Designer die Fashion Week im Big Apple zunehmend und beklagten, dass sich die Veranstaltung kaum noch um die Mode an sich drehen würde. Das Publikum sei zu groß geworden und immer mehr Blogger und Streetstyle-Stars statt Moderedakteure besuchen die Shows. In dieser Saison trafen die Organisatoren Vorkehrungen, um nicht erneut Kritiken auf sich zu ziehen. Das Event eröffnet mit der Modenschau "Salute the Runway", wo Soldatinnen verschiedene Looks des berühmten Kleinen Schwarzen vorführen. Die Show soll die Aufmerksamkeit darauf lenken, wie schwer ehemaligen Soldatinnen der Übergang vom Felddienst zum Alltag fallen kann.

Themen

Erfahren Sie mehr: