Raven-Symoné: Trägt Shapewear seit sie 14 ist

Dass Menschen in Hollywood bestimmten Schönheitsidealen entsprechen müssen, erzählt nun auch die Schauspielerin Raven-Symoné.

Raven-Symoné, 29, die mit der "The Bill Cosby Show" und "Raven blickt durch" berühmt wurde, trägt seit vielen Jahren formende Kleidung. "Ich trage Spanx seit ich ungefähr 14 Jahre alt bin", erklärte Symoné nun in der US-Talkshow "The View", wie unter anderem "E! Online" berichtet.

"Ich war sehr viel schwerer als ich jünger war und wenn du in dieser Industrie schwer bist, dann musst du ein ganz bestimmtes Aussehen haben. Ich habe zwei oder drei Spanx zur gleichen Zeit getragen und dann noch einen Minimizer." Spanx stellt sogenannte Shapewear für Frauen und Männer her, also Shorts, Suits, Höschen und mehr, die die Figur eines Menschen formen sollen.

Schließlich habe ihre Mutter sie darauf hingewiesen, dass sie das sein lassen solle. "Meine Mum hat gesagt: "Du musst aufhören", weil du anfängst wie eine Krakauer auszusehen", erklärt Symoné und spielt damit auf die polnische Wurst an.

Dieses Statement untermauert erneut, welchen Druck viele Schauspieler empfinden. Jennifer Lawrence, 24, erzählte der amerikanischen "Elle" in einem Interview aus dem Jahr 2012 zum Beispiel: "In Hollywood bin ich fettleibig. Man betrachtet mich als fette Schauspielerin [...]". Ihr mache das allerdings nichts aus. "Ich werde niemals für eine Rolle hungern... Ich will nicht, dass junge Mädchen sagen: "Oh, ich will wie Katniss aussehen, also verzichte ich auf das Abendessen"", erklärte der "Die Tribute von Panem"-Star.

Themen

Erfahren Sie mehr: