Ralph Rucci FGI ehrt ihn mit einem Preis

Ralph Rucci
© CoverMedia
Designer Ralph Rucci erhielt eine Auszeichnung beim Tastemakers Luncheon von der Fashion Group International

Ralph Rucci durfte sich beim Tastemakers Luncheon über ein großes Lob freuen.

Knapp eine Woche nachdem der Designer überraschend verkündete, sein gleichnamiges Label zu verlassen, erhielt er gestern [18. November] eine Auszeichnung bei dem jährlich stattfindenden Tastemakers Luncheon der Fashion Group International. Im Zuge einer Unterhaltung mit dem Mode-Experten André Leon Talley, 65, deutete Rucci an, dass er seinen nächsten Karriereschritt geplant habe, diesen jedoch noch nicht bekannt geben dürfe. "Ich lege nicht wirklich eine Pause ein. Wenn der Kopf so viele Jahre lang in einer bestimmten Richtung arbeitet, dann gibt es so etwas nicht - allerdings verändert sich die Wahrnehmung, ja. Das ist eine veränderte Wahrnehmung, das ist ein Unterschied", sagte er.

In der vergangenen Woche veröffentlichte das Modehaus Ralph Rucci, das der Designer 1994 gründete, eine Stellungnahme, die den Fortgang des Modeschöpfers bestätigte, aber keine Gründe nannte. Constance White fragte Rucci im Zuge der Preisverleihung, was ihn zu der Entscheidung bewogen hatte: "Ich musste einen Schritt in Richtung Zukunft machen, um der Vergangenheit eine Perspektive zu geben, damit ich die Zukunft neu gestalten kann", umschrieb er.

Im Rahmen der Veranstaltung meldete sich auch Mode-Fachfrau Linda Fargo zu Wort und fasste Ruccis Erfolg zusammen: "Ralph Rucci ist tatsächlich ein wahres Original. Diese Bezeichnung wird oft benutzt, aber um wirklich ein Original zu sein, muss man etwas erfinden, das es vorher nicht gab - eine Sprache, einen Dialekt, seine Rücken-Details, die Art und Weise, wie er Nähte trennt, Kleidung, die nach Schwere aussieht und leichter als Luft ist - all diese Dinge sind nicht einfach."

Nachdem die Neuigkeit um seinen Fortgang die Runde machte, erklärte der Modestar selbst lediglich, dass er sich auf zukünftige Projekte freue: "Ich blicke erwartungsvoll die Zukunft. Ich kann es kaum erwarten, den nächsten Schritt zu gehen und ich wünsche jedem in der Firma das Beste", zitierte "WWD" Ralph Rucci.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken